14.03.2011 04:24

Karlsruhe BAB8 Langensteinbach-> Kreuz Karlsruhe Karlsruhe

Baden-Württemberg

VU- Karambolage mit 5 Pkw - Person eingeklemmt

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit fünf beteiligten Pkw kam es am Montagmorgen, 14. März, gegen 04:20 Uhr auf der Autobahn 8 zwischen der Anschlussstelle Karlsbad und dem Dreieck Karlsruhe. Unter dem Stichwort "Verkehrsunfall - Pkw, eingeklemmte Person" wurde die Feuerwehr Wettersbach um 04:24 Uhr zusammen mit der Berufsfeuerwehr Karlsruhe alarmiert.

Trotz früher Stunde war auf der Autobahn bereits so viel los, dass sich ein langer Stau gebildet hatte. Die Feuerwehr kam nur äußerst langsam voran, da viele Auto- und Lkw-Fahrer keine Rettungsgasse gebildet hatten.

An der Einsatzstelle angekommen ergab sich, dass vier Personen bei dem Unfall verletzt worden waren. Eine Person war noch in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Eine weitere Person war beim Aussteigen von einem weiteren Fahrzeug erfasst und zu Boden geschleudert worden. Die Feuerwehr setzte mit Rettungsschere und Spreizer schweres Gerät ein, um die eingeklemmte Person, eine junge Frau, aus ihrer Lage vom Beifahrersitz zu befreien. Nach einer Absprache mit dem Notarzt wurde eine patientenschonende Rettung durchgeführt. Nach einiger Zeit konnte die Person befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden.

Nach der Vollsperrung gab die Polizei gegen 06:05 Uhr einen Fahrstreifen wieder frei. Die Feuerwehr Wettersbach konnte gegen 06:30 Uhr den Einsatz beenden.

Ka- News: http://www.ka-news.de/region/karlsruhe/A8-Unfall-bei-Karlsbad-vier-Verletzte;art6066,580999


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer