06.10.2018 15:39

Velbert Mettmann

Nordrhein-Westfalen

PKW auf Abwegen

"Person eingeklemmt" war das Einsatzstichwort mit dem am heutigen Samstag um 15.39 Uhr die berufliche Wache und ehrenamtliche Einheiten aus Velbert-Mitte zur Sontumer Straße alarmiert wurden. Das Ziel war ein Grundstück, auf dem sich eine Waschstraße befindet. Dort sollte eine Frau in einem PKW eingeschlossen sein, nachdem dieser eine Böschung hinunter gerollt war. 

Tatsächlich fanden die zuerst an der Einsatzstelle eingetroffenen Feuerwehrkräfte einen weißen PKW auf einem stark abschüssigen Grünstreifen, der das Grundstück begrenzt, vor. 

Aus bislang ungeklärten Gründen sei das Unfallfahrzeug zuvor ins Rollen geraten und rückwärts über den Platz bis in seine endgültige Parkposition gerollt. Zu der Zeit befand sich die Fahrzeugführerin in ihrem Auto. Umgeben von dichtem Gebüsch und Hecken ließen sich die Türen von Innen nicht öffnen. Daher haben zur Hilfe geeilte Passanten die Sträucher niedergetreten und so die Unglücksfahrerin aus ihrer misslichen Lage befreit. 

Sie blieb glücklicherweise unverletzt. 

Die Einsatzkräfte sicherten das Fahrzeug gegen weiteres Abrutschen und ließen ein Abschleppunternehmen zur Bergung an die Einsatzstelle kommen. Mit einem am Abschleppwagen befindlichen Kran wurde das Auto wieder auf den Parkplatz gehoben und anschließend begutachtet. Es schien fahrbereit zu sein, so dass die Fahrerin ihr Gefährt wieder mitnehmen konnte.

Feuerwehr Velbert


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer