01.11.2018 06:01

Dortmund Scharnhorst

Nordrhein-Westfalen

Drehleiter der Feuerwehr Dortmund bei Laubenbrand vorsätzlich durch Unbekannte beschädigt

In den frühen Morgenstunden wurde die Feuerwehr Dortmund zum wiederholten Male innerhalb von einer Stunde in die Kleingartenanlage "Zur Grünen Oase" am Pücklerweg gerufen. 

Bei dem ersten Einsatz, welcher sich um kurz nach sechs ereignete, meldete ein Anrufer Feuerschein aus der Kleingartenanlage. Schnell konnte durch die Feuerwache 6 (Scharnhorst) ein in Vollbrand stehender "Kamin-Grill" erkundet werden. Das Feuer wurde durch ein mitgeführtes Strahlrohr schnell gelöscht. Eine angrenzende Gartenlaube wurde geschützt und der Schaden blieb somit auf dem Entstehungsraum begrenzt. 

Eine Stunde später, wurden die Einsatzkräfte erneut in die oben genannte Kleingartenanlage gerufen. 

Bereits auf der Anfahrt war eine durch das Feuer aufsteigende Rauchwolke deutlich am Horizont zu erkennen. In einer Gartenparzelle brannte eine Gartenlaube auf einer Fläche von ca. 7x4m in voller Ausdehnung. Das Feuer wurde durch zwei Trupps unter Atemschutz und zwei Strahlrohren gelöscht. Im Zuge der Löscharbeiten konnte eine Propangasflasche geborgen werden. 

Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden Die Brandursache wird nun von der Polizei ermittelt. 

Leider ist bei diesem Einsatz noch etwas unschönes passiert.Während die Besatzung der Drehleiter die Wasserversorgung zur Einsatzstelle aufbaute, brachen Unbekannte den Kühlergrill der Drehleiter aus der Halterung und entwendeten ihn. Es entstand dadurch ein Sachschaden in Höhe von 2000,- Euro. Eine Strafanzeige wurde erstattet. 

Insgesamt waren 18 Einsatzkräfte der Feuerwache 6 (Scharnhorst) und der Feuerwache 3 (Neuasseln) sowie des Rettungsdienstes im Einsatz.

Feuerwehr Dortmund

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Vandalismus an Drehleiter der Feuerwehr Dortmund während eines Einsatzes

Ihre Nachrichtenseite mit Infos und Bildern aus und für Nordrhein-Westfalen.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer