11.04.2019 03:00

Nieheim Sommersell Höxter

Nordrhein-Westfalen

Wohnhaus und Scheune ausgebrannt

Am frühen Donnerstagmorgen, 11.04.2019, gegen 03:00 Uhr, ist in Sommersell offensichtlich zunächst die Anbauscheune eines Einfamilienhauses aus bislang nicht bekannten Gründen in Brand geraten. Anschließend griff das Feuer auf den Dachstuhl des Wohnhauses über. Der Dachstuhl und die Scheune brannten komplett aus.

Der Feuerwehr gelang es mit starken Kräften das Feuer unter Kontrolle zu bringen und zu löschen. Die Höhe des Sachschadens lässt sich derzeit noch nicht beziffern.

Die Bewohner (70 und 67 Jahre alt) konnten ihr Haus rechtzeitig und unbeschadet verlassen. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern derzeit noch an.

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Großbrand vernichtet Wohnhaus in Nieheim-Sommersell

Bei einem Großbrand in der Nieheimer Ortschaft Sommersell ist in der Nacht zu Donnerstag ein Wohnhaus völlig ausgebrannt...

Nieheim


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer