11.04.2019 09:38

Recklinghausen Recklinghausen

Nordrhein-Westfalen

Kellerbrand mit zwei verletzten Personen

Am Donnerstagmorgen (11.04.2019) kam es auf der Merveldtstraße in Recklinghausen zu einem Kellerbrand mit zwei verletzten Personen. 

Die Feuerwehr Recklinghausen wurde um 09.38 Uhr mit den Löschzügen Feuer- und Rettungswache, Süd, Suderwich und dem Rettungsdienst alarmiert. An der Einsatzstelle brannte es, nach Wartungsarbeiten an einer Heizungsanlage, im Keller. Durch die Rauchgase wurden zwei Personen verletzt. Hierbei handelte es sich um einen Heizungsmonteur (männlich) und eine schwangere Bewohnerin des Mehrfamilienhauses. 

Die beiden Verletzten wurden rettungsdienstlich vor Ort behandelt und in umliegende Krankenhäuser transportiert. 

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr gingen unter schwerem Atemschutz in den Keller vor und löschten den Brand zügig ab. Im Anschluss wurde das Haus mittels Hochleistungslüftern von Rauchgasen befreit und alle Wohnungen kontrolliert. 

Der Einsatz dauerte bis 11.00 Uhr an. Im Einsatz befand sich die Feuerwehr Recklinghausen mit drei Löschzügen, zwei Rettungswagen und zwei Notärzten. 

Zur Brandursache und Höhe des Sachschadens verweist die Feuerwehr auf die polizeilichen Ermittlungen.

Feuerwehr Recklinghausen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer