19.04.2019 13:40

Bottrop Eigen

Nordrhein-Westfalen

Brand im Seniorenheim

Die Feuerwehr Bottrop rückte am Karfreitag, gegen 13:40 Uhr, zu einem Seniorenwohnheim im Stadtteil Eigen aus. Das Pflegepersonal meldete telefonisch eine Rauchentwicklung im Kellerbereich des Objektes. Zeitgleich mit dem ersten Anruf lief die automatische Brandmeldeanlage des Objektes in der Leistelle der Feuerwehr Bottrop ein.

Vor Ort stellte sich heraus, dass es im Kellerbereich zu einem Brand eines Wäschetrockners gekommen war. Ein Trupp ging mit einem C-Rohr unter Atemschutz zur Brandbekämpfung in den betroffenen Bereich vor. Eine Ausbreitung des Brandrauches in den Wohnbereich konnte durch das schnelle und umsichtige Vorgehen der Feuerwehr verhindert werden.

Parallel zur Brandbekämpfung wurden vorsorglich rund 15 Bewohner aus dem Erdgeschoss in einen sicheren Bereich geführt und rettungsdienstlich betreut. Bewohner aus den Obergeschossen konnten im Wohnbereich verbleiben. Der betroffene Kellerbereich musste mittels Hochleistungslüfter entraucht werden. Es wurden keine Personen verletzt.

Nach Beendigung aller Maßnahmen konnten die Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Nach ca. 2 Stunden waren die Einheiten der Berufsfeuerwehr und die Einheiten der Ortswehren Fuhlenbrock, Kirchhellen und Eigen an ihre Standorte zurückgekehrt.

Feuerwehr Bottrop


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer