06.07.2019 05:55

Beverungen Herstelle Höxter

Nordrhein-Westfalen

Frau stirbt bei Dachstuhlbrand

Am Samstag, 06.07.2019 gegen 05.55 h wurde der Polizei durch die Feuerwehrzentrale eine unklare Rauchentwicklung aus einem Einfamilienhaus in Beverungen - Herstelle gemeldet.

Erste vor Ort eintreffende Einsatzkräfte stellten den Brand des Wohnhauses fest. Der 76jährige Bewohner konnte durch eine Nachbarin geweckt werden und das Wohnhaus unverletzt verlassen. Seine 65jährige Ehefrau konnte von den Feuerwehrkräften nach Beendigung der Löscharbeiten nur noch tot geborgen werden.

Ein Feuerwehrmann verletzte sich bei den Löscharbeiten und wurde mittels eines Rettungswagens dem Krankenhaus zugeführt.

Die Bundesstraße 83 war für die Dauer der Löscharbeiten komplett gesperrt, da die Wasserversorgung für die Löschung des Brandes aus der nahe gelegenen Weser erfolgte. Die Brandstelle wurde beschlagnahmt, die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf.

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Frau kommt bei Feuer in Herstelle ums Leben

Beverungen-Herstelle. Bei einem Brand in Herstelle ist am frühen Samstagmorgen eine 65-jährige Frau ums Leben gekommen...

Beverungen

Brandursache in Beverungen-Herstelle gesucht

Wie konnte es zu dem folgenschweren Wohnhaus-Brand in...

Keine Rauchmelder: Frau stirbt bei Brand in Beverungen

• Dachstuhlbrand in Beverungen • im Obergeschoss schlafende Frau stirbt • keine Rauchmelder im Haus

Ursache für Feuer weiter unbekannt

Herstelle (WB). Die Suche nach der Brandursache in der Hausruine in Herstelle geht weiter. Wie berichtet , war am Samstagmorgen bei einem Wohnhausbrand in der Straße »Am Walde« eine 65-Jährige Frau im Schlafzimmer ums Leben gekommen, ihr 76 Jahre a

Westfalen-Blatt


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer