18.09.2019 03:58

Mayen Kirchershof Mayen-Koblenz

Rheinland-Pfalz

Vollbrand eines Wohnhauses mit angrenzender Scheune

Am 18.09.2019 wurde der PI Mayen gegen 03:58 Uhr von der Integrierten Rettungsleitstelle ein Brand eines Wohnhauses in Mayen, Kirchershof gemeldet. Bei Eintreffen der Beamten vor Ort stand das Gebäude in Flammen, Löscharbeiten der Feuerwehr wurden begonnen.

Die 4 Bewohner des Hauses konnten sich unverletzt aus dem Gebäude retten. Zur Brandursache können derzeit noch keine genauen Angaben gemacht werden. Das Wohnhaus ist nicht mehr bewohnbar. Der Gesamtschaden wird auf ca. 450-500.000 Euro geschätzt.

Polizeidirektion Mayen / Bilder: Freiwillige Feuerwehr Kottenheim

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Wohnhaus nach Brand unbewohnbar

Am frühen Mittwochmorgen wurde der PI Mayen gegen 3.58 Uhr von der Integrierten Rettungsleitstelle ein Brand eines Wohnhauses in Mayen, Kirchershof, gemeldet.

wochenspiegellive.de

Mayen: Wohnhaus vollständig ausgebrannt

Dienstagnacht ist es gegen 04:00 Uhr zu einem Großbrand in Mayen, Kirchershof gekommen.

TV Mittelrhein | Startseite

Wohngebäude und Scheune bei Mayen abgebrannt: Feuerwehr im Großeinsatz – schätzungsweise 450.000 Euro Schaden

Beim Brand auf einem Bauernhof nahe Mayen ist in der Nacht zum Mittwoch ein Schaden von schätzungsweise 450.000 bis 500.000 Euro entstanden. Ein ...

Wohnhaus und Scheune im Vollbrand

Blick aktuell


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer