06.11.2019 09:15

Stuttgart Burgholzhof

Baden-Württemberg

PKW-Brand in Tiefgarage

Mehrere Anrufer meldeten ein brennendes Fahrzeug in einer Tiefgarage einer kleineren Wohnanlage. Beim Eintreffen der Feuerwehr drang der Rauch bereits aus der Tiefgarageneinfahrt und verschiedenen Lüftungsöffnungen. Glücklicherweise waren die Treppenräume der angrenzenden Wohngebäude nicht vom Raucheintritt betroffen. Erste Löschmaßnahmen der Bewohner führten nicht zum gewünschten Erfolg, sodass sich noch einige Personen im verrauchten Bereich befanden.

Über die Tiefgarageneinfahrt wurde unter Atemschutz ein Löschrohr zur Brandbekämpfung und zum Absuchen des verrauchten Bereichs eingesetzt. Die angetroffenen Personen wurden ins Freie geschickt und zur Kontrolle dem Rettungsdienst zugeführt. Lediglich bei einem Bewohner erfolgte der Transport in ein Stuttgarter Krankenhaus.

Die Ausweitung des Brandrauchs auf die Wohngebäude konnte mit dem Einsatz von Hochleistungslüftern erfolgreich verhindert werden. Bereits zehn Minuten nach dem Eintreffen der Feuerwehr konnte „Feuer aus“ gegeben werden. Durch den schnellen Löscherfolg konzentrierte sich der Brand auf den Motorraum des PKW, sodass die Tiefgarage keine größeren Schäden verzeichnete.

Personenschaden:

  • Eine leicht verletzte Person

Sachschaden:

  • ca. 5000€

Kräfte Berufsfeuerwehr:

  • Inspektionsdienst
  • Löschzug Feuerwache 3
  • Löschfahrzeug Feuerwache 2

Kräfte Freiwillige Feuerwehr:

  • Abteilung Münster

Kräfte Rettungsdienst:

  • 1 Rettungswagen

Eingesetzte Geräte:

  • 2 Atemschutzgeräte, Mehrere Hochleistungslüfter, 1 Löschrohr, Brechwerkzeug, Wärmebildkamera

Feuerwehr Stuttgart

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Brand in Bad Cannstatt: Auto fängt in Garage Feuer – eine Person verletzt

Am Mittwochmorgen fängt in Bad Cannstatt ein in einer Garage abgestelltes Fahrzeug Feuer. Die Feuerwehr rückt an und löscht den Brand. Eine Person muss vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht werden.

stuttgarter-nachrichten.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer