10.01.2020 00:55

Freiburg Landwasser

Baden-Württemberg

Brand in Tiefgarage

Ein Anrufer/in meldete der Integrierten Leitstelle über den Notruf 112, dass es in einer Tiefgarage im Freiburger Stadtteil Landwasser brennt. Sofort alarmierte der Disponent den Löschzug der Berufsfeuerwehr und die Abteilung Lehen der Freiwilligen Feuerwehr. Zur Verstärkung wurde noch die Abteilung Hochdorf der Freiwilligen Feuerwehr alarmiert.

An der Einsatzstelle wurde folgende Lage festgestellt:

Aus der Tiefgarage drang aus allen Öffnungen starker schwarzer Rauch. Aus baulichen Öffnungen im Bereich der Straße war Feuerschein sichtbar.

Die Feuerwehr nahm in der Tiefgarage die Brandbekämpfung mit drei Löschrohren unter Atemschutz auf. Der Zugang zur Tiefgarage wurde über zwei Zugänge durchgeführt. Dabei musste unter anderem ein Rolltor mit einem Trennschleifer geöffnet werden. Nach ca. 20 Minuten konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden.

Insgesamt standen drei PKW`s in Vollbrand. Ein weiteres Fahrzeug wurde durch die Strahlungshitze beschädigt. Alle Autos in der Tiefgarage wurden mit Rauch beaufschlagt.

Glücklicherweise bestand eine bauliche Trennung zu dem großen Wohnkomplex. So kam es nicht zu einer Rauchausbreitung auf die Gebäude. Trotzdem wurden die betroffenen Hauseingänge und Treppenhäuser von der Feuerwehr ständig kontrolliert. Unter massiven Einsatz von mehreren Druckbelüftungsgeräten gelang es den Einsatzkräften die Tiefgarage wieder rauchfrei zu bekommen.

Durch die Brandeinwirkung kam es auch zu Strukturschäden an der Tiefgarage.

Nach rund zwei Stunden konnte die Einsatzstelle der Polizei und dem Haustechniker des Eigentümers übergeben werden.

Die Feuerwehr Freiburg war mit 10 Fahrzeugen und 50 Feuerwehrangehörigen im Einsatz.

Die Polizei Freiburg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

insatzkräfte:

  • Abt. 1 Berufsfeuerwehr
  • Abt. 09 Lehen
  • Abt. 14 Hochdorf
  • Rettungsdienst
Feuerwehr Freiburg


Am 10.01.2020 gegen 00:55 Uhr wurde der Integrierten Leitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst eine starke Rauchentwicklung in einer Tiefgarage unter einem Gebäudekomplex in der Wirthstraße gemeldet.

Die Kriminalpolizei Freiburg hat die weiteren Ermittlungen zur Brandursache in der Tiefgarage übernommen. Nach bisherigen Schätzungen dürfte Sachschaden in Höhe von ca. einer Million Euro entstanden sein.

Polizeipräsidium Freiburg

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Millionenschaden nach Brand in einer Tiefgarage

Badische Zeitung


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer