09.01.2020 19:46

Nideggen Embken Düren

Nordrhein-Westfalen

Kellerbrand

Ein brennender Wäschetrockner in einem Wohnhaus in der Liebergstraße erforderte um 19:46 den Einsatz der Feuerwehr Nideggen. Die Bewohnerin eines Einfamilienhauses bemerkte einen Knall, sowie anschließend dunklen Rauch aus dem Keller aufsteigen. Bei Eintreffen der eingesetzten Löschgruppen konnte eine massive Rauchentwicklung aus dem Kellerbereich wahrgenommen werden. Die dem Einfamilienhaus zugehörige Bewohnerin hatten sich bereits selbst aus dem Gefahrenbereich entfernt. Die Einsatzkräfte konnten den Brand mit Atemschutzgeräten und einem C-Rohr schnell löschen.

Da die Bewohnerin Rauchgase eingeatmet hatte, wurde sie vorsichtshalber einem Krankenhaus zugeführt.

Die Brandursachenermittlung wird die Kriminalpolizei übernehmen, über die Höhe des Sachschadens kann seitens der Feuerwehr keine Angabe gemacht werden.

Im Einsatz waren ca. 60 Einsatzkräfte der Feuerwehr Stadt Nideggen, des Rettungsdienstes des Kreises Düren, der Johaniter Unfallhilfe und des Feuerschutztechnischen Zentrums.

Freiwillige Feuerwehr Stadt Nideggen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer