06.02.2020 23:21

Recklinghausen Recklinghausen

Nordrhein-Westfalen

PKW brennt an Gebäudehauswand

n der Nacht von Donnerstag auf Freitag (06./07.02.2020) kam es auf dem Ossenbergweg in Recklinghausen zum Brand eines Fahrzeugs. Verletzt wurde hierbei niemand.

Die Feuerwehr Recklinghausen wurde um 23.21 Uhr in die Nähe des Hauptbahnhofs Recklinghausen alarmiert. Aufgrund eines parallelen Einsatzes der hauptamtlichen Feuer- und Rettungswache wurde der ehrenamtliche Löschzug Altstadt alarmiert.

Beim Eintreffen stand ein abgestelltes Fahrzeug in der Nähe eines Gebäudes in Vollbrand. Die ersteintreffenden Kräfte der hauptamtlich besetzten Drehleiter und des Tanklöschfahrzeugs nahmen die erste Brandbekämpfung mittels zweier Löschrohre auf und wurden im Anschluss durch den Löschzug Altstadt unterstützt.

Durch den Brand des PKW wurde allerdings auch das in unmittelbarer Nähe befindliche Schulungsgebäude in Mitleidenschaft gezogen. Unter anderem drang auch Brandrauch in das Gebäude. Dieses wurde im Anschluss an die Löscharbeiten durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr kontrolliert.

Der Löschzug Altstadt übernahm für die Dauer des Einsatzes den Grundschutz für das Stadtgebiet. Im Zuge dessen wurden die Einsatzkräfte um 00.30 Uhr zum Europaplatz alarmiert. Eine brennende Mülltonne wurde hier allerdings schon vor dem Eintreffen der Feuerwehr durch Passanten abgelöscht.

Der Einsatz am Ossenbergweg dauerte bis 01.15 Uhr an. Im Einsatz befanden sich die Löschzüge Feuer- und Rettungswache und Altstadt.

 

Feuerwehr Recklinghausen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer