13.07.2020 04:00

Michelfeld Schwäbisch Hall

Baden-Württemberg

Brandalarm stellt sich als Einbruch heraus

Am Montag um kurz vor 4 Uhr löste ein Brandmeldealarm in einem Bekleidungsgeschäft in der Daimlerstraße aus. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Einbruch vorlag und die Einbrecher in den Räumlichkeiten versuchten einen vorgefundenen Tresor aufzuflexen. Hierdurch löste der Rauchmelder, welcher durch die Einbrecher zuvor extra abgeklebt wurde, aus. Die Einbrecher gelangten zuvor mit brachialer Gewalt in das Gebäude, indem sie mit einem Vorschlaghammer eine Tür einschlugen. Im Gebäude wurde eine weitere Tür aufgebrochen und anschließend der Tresor von der Wand gezogen. Nachdem der Brandmeldealarm ausgelöst hatte, flüchteten die Einbrecher ohne etwas zu entwenden. Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 / 4000 entgegen.

Polizeipräsidium Aalen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer