17.10.2020 16:00

Brookmerland Upgant-Schott Aurich

Niedersachsen

Gasleitung schlägt Leck - Acht Häuser evakuiert

Am Samstagnachmittag rückten aus dem Brookmerland die Ortsfeuerwehren Upgant-Schott und Marienhafe zu einer defekten Gasleitung aus. Gegen 16 Uhr ist bei Gartenarbeiten die Hauptleitung der Gasversorgung an der Kirchstraße - K118 in Upgant-Schott (LK Aurich) beschädigt worden.

Bei Eintreffen der Feuerwehr strömte das Gas in großen Mengen aus der Leitung. So wurde umgehend die Kreisstraße für den Verkehr an den nächstgelegenen Kreuzungen abgesperrt. Zudem wurde ein Sperrbereich festgelegt, indem sich nur Einsatzkräfte aufhalten durften. Dementsprechend mussten Anwohner aus Sicherheitsgründen aus acht Wohnhäusern den Bereich verlassen. Die Einsatzkräfte bauten eine Wasserversorgung auf, sodass der Brandschutz sichergestellt war. Parallel dazu hat der örtlich zuständige Energieversorger die Hauptleitung abgedreht. Im Anschluss wurden von einem Techniker Gasmessungen in Gebäuden und im Freien durchgeführt.

Nachdem die Konzentration abflaute, wurde vor dem betroffenen Wohnhaus ein Hochdrucklüfter in Stellung gebracht, um letzte Reste zu entfernen. Das Gas breitete sich selbst im Erdreich aus. So wurde von der Feuerwehr die Oberflächenentwässerung der Straße mit Wasser befüllt, damit letzte Reste aus dem Rohrsystem gelangten.

Nach circa eineinhalb Stunden konnten alle Bewohner in ihre Häuser zurückkehren. Die Feuerwehr hob nach zwei Stunden die Straßensperrung auf. Bevor jedoch die Haushalte wieder mit Gas versorgt werden konnten, war es von Nöten, dass ein Bautrupp den Schaden behob. Die Reperatur dauerte bis in die Abendstunden.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer