18.10.2020 08:50

Nordhorn Grafschaft Bentheim

Niedersachsen

Feuerwehr bei polizeilichem Großeinsatz am Sonntag mit im Einsatz

Kameraden überprüfen Wohnung mit Messgeräten

Eigentlich zu einer einfachen Türöffnung wurden die Kameraden der Ortsfeuerwehr Nordhorn Wache Nord am Sonntag gerufen. Als die Kameraden an der Einsatzstelle eintrafen entwickelte sich die Lage jedoch in eine gänzlich andere Richtung. Wie die Polizei berichtet wurden die Beamten am Sonntagmorgen zu einem Einsatz in den Ortsteil Deegfeld gerufen. Bei einer Kontaktaufnahme wurden die Beamten mit einem Küchenmesser attackiert, so dass polizeiliche Hilfs- und Zwangsmittel zum Einsatz kamen. Im weiteren Verlauf des Einsatzes kamen auch Spezialkräfte aus Hannover zum Einsatz. Die Aufgabe der Feuerwehr an der Einsatzstelle beschränkte sich darauf, nach Abschluss des polizeilichen Einsatzes, die Wohnung des Täters mit Messgeräten auf austretendes Gas zu überprüfen.

Am Montag musste sowohl die Ortsfeuerwehr Brandlecht als auch die Ortsfeuerwehr Nordhorn Wache Süd zu ausgelösten Brandmeldeanlagen ausrücken. In beiden Fällen brauchte die Feuerwehr bis auf eine gründliche Kontrolle der Einsatzstelle nicht tätig werden.

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • KdoW (Kommandowagen)
  • HLF 20/16 (Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug)
  • GW-L 2 (Gerätewagen Logistik)

Eingesetztes Personal:

  • ca. 15 Kameraden

Holger Schmalfuß, Feuerwehr Nordhorn


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer