27.10.2020 20:30

Erkheim Unterallgäu

Bayern

Ferrari 360 Modena Totalschaden – Fahrer schwer verletzt

Gestern Abend gegen 20:30 Uhr befuhr ein 50-Jähriger die BAB 96 in Fahrtrichtung München. Aufgrund eines Fahrfehlers verlor der Autofahrer bei Erkheim die Kontrolle über seinen Ferrari, kam dadurch nach rechts von der Fahrbahn ab und schanzte über die Leitplanke in den Grünstreifen. Dabei wurde der Fahrer schwer, der Beifahrer leicht verletzt. Beide wurden zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Ferrari entstand Totalschaden, die Schutzplanke wurde erheblich beschädigt. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch unklar. Das Autowrack musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Die Absicherung der Unfallstelle wurde von der Feuerwehr Erkheim übernommen.

Polizei

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

A96 - Erkheim - Stetten | Ferrari 360 Modena Totalschaden - Fahrer schwer verletzt

Am Dienstagabend, 27.10.2020, gegen 20.40 Uhr, kam es auf der BAB A96, zwischen den Anschlussstellen Erkheim und Stetten, kurz vor dem Kohlbergtunnel, zu einem

New-Facts.eu: Nachrichten, News - das Blaulichtmagazin

SCHWERER VERKEHRSUNFALL - A96

Feuerwehr Erkheim


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer