banner

30.11.2020 09:00

Ihlow Ostersander Aurich

Niedersachsen

Dachstuhlbrand: Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Am Montagmorgen kam es im Ihlower Ortsteil Ostersander (LK Aurich) zu einem Dachstuhlbrand in einem Mehrparteienhaus. Da nach ersten Angaben bis zu 13 Personen in dem Haus Wohnen sollen, wurden umgehend die Feuerwehren Weene, Ihlowerfehn, Ochtelbur und Simonswolde sowie die Nachbarwehr Holtrop alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen bereits Flammen aus dem Dachbereich. Die Bewohner hatten sich glücklicherweise alle selbstständig in Freie bringen können und blieben unverletzt. Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell löschen und somit eine weitere Ausbreitung verhindern. 

Der Betroffene Dachbereich wurde durch die Einsatzkräfte abgedeckt und mit einer Wärmebildkamera auf versteckte Glutnester abgesucht. Der örtliche Energieversorger stellte vorsichtshalber die Gas- und Stromversorgung ab. Während der Löscharbeiten musste die Holtroper Straße aufgrund der starken Rauchentwicklung kurzzeitig gesperrt werden. 

Nach knapp zwei Stunden konnte die Einsatzstelle wieder verlassen werden. Im Einsatz waren rund 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr, der Rettungsdienst, das rote Kreuz sowie die Polizei.

Pascal Coordes, Gemeindepressesprecher Feuerwehr Ihlow - Bilder: DRK/Feuerwehr Weene


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer