01.12.2021 08:01

Düren Düren

Nordrhein-Westfalen

Brand in Werkstatt

Die Feuerwehr Düren wurde um kurz nach Acht zu einem Gasaustritt gerufen. Vor Ort wurde schnell klar, das es sich jedoch um einen Brand in einer Werkstatt handelte. In einem Nebenraum der Werkstatt hat ein Heizgerät für Entlackungsmittel vermutlich einen technischen Defekt. Der energisch vorgetragene Löschangriff konnte ein Übergreifen auf weitere Teile der Werkstatt verhindern. Der betroffene Behälter konnte nach kurzer Zeit ins Freie gebracht werden, um dort auszukühlen. Die betroffenen Bereiche wurden nach kräftigen Lüftungsmaßnahmen mit einem Mehrgasmeßgerät begangen. Es konnte keine Feststellungen gemacht werden. 3 Mitarbeiter einer benachbarten Firma wurden als Ersthelfer angetroffen. 2 der Mitarbeiter wurden Aufgrund von leichten Beschwerden durch das einatmen der Rauchgase zur Kontrolle ins Krankenhaus Lendersdorf gebracht. Die Feuerwehr Düren war mit insgesamt 33 Einsatzkräften vor Ort.

Feuerwehr Düren


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer