Feuerwehr-Forum


News


Newsletter


Einsätze


Feuerwehr-Markt


Fahrzeug-Markt


BOS-Firmendatenbank


News aus der Industrie


TV-Tipps


Jobbörse


p

Warnmeldungen
Blaualgenvorkommen am Lech
Blaualgenvorkommen am Lech
Warnung für Schwimmer, Wassersportler und Hundebesitzer
Im Zuge des Blaualgenvorkommnisses am Mandichosee (Landkreis Aichach- Friedberg) wurden in Zusammenarbeit mit dem Umweltbundesamt von der Forschungsstation der TU München weitere Gewässer südlich des Mandichosees auf Blaualgen untersucht. Das Landratsamt Landsberg am Lech ist soeben darüber informiert worden, dass an den Lechstaustufen 18, 19, 20 und 21 Blaualgen bereits mit dem bloßen Auge festgestellt wurden. Durch eine anschließende mikroskopische Untersuchung konnte der Verdacht bestätigt werden.
Dem Landratsamt Landsberg am Lech wird in Kürze ein Badeverbot und eine Nutzungsuntersagung für Wassersportler und Angler erlassen. Auch vor dem offiziellen Inkrafttreten der Verbote wird dringend geraten diese Gewässer und den Uferbereich zu meiden.
Des Weiteren sollten Hundebesitzer darauf achten, ihre Hunde nicht in die Nähe des Gewässers zu lassen. Das von den Blaualgen ausgeschüttete Toxin ist für Hunde bei Aufnahme tödlich.
Herr Tobias Reinhold, Landratsamt Landsberg am Lech - 08191/129-1200
Integrierte Leitstelle Fürstenfeldbruck
13.09.2019 12:55

Blaualgenvorkommen im Lech
Blaualgenvorkommen am Lech
Warnung für Schwimmer, Wassersportler und Hundebesitzer
Im Zuge des Blaualgenvorkommnisses am Mandichosee (Landkreis Aichach- Friedberg) wurden in Zusammenarbeit mit dem Umweltbundesamt von der Forschungsstation der TU München weitere Gewässer südlich des Mandichosees auf Blaualgen untersucht. Das Landratsamt Landsberg am Lech ist soeben darüber informiert worden, dass an den Lechstaustufen 18, 19, 20 und 21 Blaualgen bereits mit dem bloßen Auge festgestellt wurden. Durch eine anschließende mikroskopische Untersuchung konnte der Verdacht bestätigt werden.
Vom Landratsamt Landsberg am Lech wird wohl in Kürze ein Badeverbot und eine Nutzungsuntersagung für Wassersportler erlassen. Auch vor dem offiziellen Inkrafttreten der Verbote wird dringend geraten diese Gewässer zu meiden.
Des Weiteren sollten Hundebesitzer darauf achten, ihre Hunde nicht in die Nähe des Gewässers zu lassen. Das von den Blaualgen ausgeschüttete Toxin ist für Hunde bei Aufnahme tödlich.
Integrierte Leitstelle Fürstenfeldbruck
13.09.2019 12:06

Vorübergehende Änderung der Trinkwasserqualität: Abkochanordnung für die zentrale Wasserversorgung der Stadt Gersthofen
Derzeit wird im Trinkwasser des Versorgungsgebietes der Stadt Gersthofen ein in der Trinkwasserverordnung festgelegter Grenzwert überschritten, Keime wurden festgestellt. Die Ursache für die Belastung ist derzeit noch nicht bekannt, daher werden bis auf weiteres begleitend Wasserproben an mehreren Stellen im Netz, verteilt über das gesamte Stadtgebiet, genommen. Gemeinsam mit dem staatlichen Gesundheitsamt des Landratsamtes Augsburg wird intensiv an der Ursachenfindung gearbeitet.
Die bisherige Trinkwasserqualität kann momentan in Gersthofen, den Ortsteilen Hirblingen, Batzenhofen, Edenbergen, Rettenbergen sowie Peterhof und in Holzhausen (Ortsteil von Gablingen) nicht garantiert werden. Um eine Gefahr für die Gesundheit auszuschließen wird darum gebeten, Wasser vorsorglich abzukochen, sofern es für die Zubereitung von Speisen, zum Kochen oder Trinken verwendet wird.
Hierfür muss das Wasser einmalig sprudelnd aufkochen und dann langsam über mindestens 10 Minuten abkühlen. Die Verwendung eines Wasserk ochers ist aus praktischen Gründen zu empfehlen. Für die Zubereitung von Nahrung, zum Zähneputzen und zum Reinigen offener Wunden soll ausschließlich abgekochtes Leitungswasser verwendet werden. Für Toilettenspülungen und andere Zwecke kann nicht abgekochtes Leitungswasser ohne Einschränkungen genutzt werden.
Die Stadtverwaltung informiert alle Bürgerinnen und Bürger über neue Entwicklung stetig. Über das Radio, die Tagespresse und die Website (www.gersthofen.de) werden weitere Informationen veröffentlicht.

Falls Bürgerinnen und Bürger weitere Fragen haben, wurde eine „Servicehotline Wasser“ eingerichtet. Diese ist 24 Stunden unter 0821/2491-333 erreichbar. - 0821/2491-333
Integrierte Leitstelle Augsburg
21.08.2019 15:00


p

Datenschutzerklärung

Impressum

Kirchheim unter Teck

Bei Oldtimerfliegertreffen: Flugzeuge kollidiert

Zu einem Zusammenstoß zweier Flugzeuge ist es am Sonntagnachmittag bei einem Oldtimerfliegertreffen auf dem Fluggelände Hahnweide gekommen.

Gegen 13.30 Uhr kollidierte eine startende Maschine des Herstellers Jodel mit einer sich in einer Warteposition befindlichen Cessna. Beide Luftfahrzeuge waren mit jeweils zwei Personen besetzt.

[ ... ]

Feuerwehr Dorsten

Nicht „nur“ von Beruf Lebensretter

Wer Jörg Wischnewski über den Weg läuft, der wird den direkten Eindruck gewinnen, dass er ein gestandener Feuerwehrmann ist und richtig zupacken kann. Wer ihn besser kennt, weiß jedoch, dass das bei weitem nicht alles ist.

[ ... ]
banner

Warendorf

Feuerwehr Hoetmar erhält sichergestelltes Werkzeug

Im letzten Jahr stellte die Polizei bei Durchsuchungen anlässlich eines Ermittlungsverfahrens verschiedene Gegenstände sicher. Ein Teil der sichergestellten Gegenstände konnte den Eigentümern zugeordnet und übergeben werden, während das für den Rest nicht möglich war.

[ ... ]

Veranstaltungshinweis in Ludwigsburg

Erlebniswelt Blaulicht - das Netz der Hilfe!

Am 15. September 2019 feiert die Notfallseelsorge des Landkreises Ludwigsburg ihr 20jähriges Jubiläum und lädt zu einer "Erlebniswelt Blaulicht" ins Residenzschloss Ludwigsburg ein. Im Hinteren Schlosshof können die Hilfsorganisationen, mit denen die Notfallseelsorge eng zusammenarbeitet (Polizei, Rettungsdienste, Feuerwehr, DLRG, Technisches Hilfswerk etc.) in einer interaktiven Ausstellung hautnah erlebt werden. 

[ ... ]

Unter Anderem wegen Behinderung von Rettungsmaßnamen

8 Haftbefehle am Flughafen Stuttgart vollstreckt

Am 11.09.2019 konnten durch die Bundespolizei am Flughafen Stuttgart bei 6 Personen insgesamt 8 Haftbefehle vollstreckt werden. Ein 38-jähriger Mann, ankommend aus Antalya/Türkei, hatte hierbei gleich zwei Haftbefehle zur Strafvollstreckung offen. Eine Geldstrafe von 5600,00 EUR und die Beschlagnahme des Führerscheins waren fällig.

[ ... ]

Plettenberg

Missbräuchliches Benutzen von Notrufen

Nach mehreren Anrufen beim Notruf 112 hat die Polizei ein Verfahren wegen Missbrauchs von Notrufen eingeleitet.

Angeblich sollten aus einem Pkw an der Herscheider Straße Betriebsstoffe auslaufen. Am Montag um 18.38 Uhr und noch einmal drei Minuten später wählte ein 42-jähriger Plettenberger den Feuerwehr-Notruf.

[ ... ]

Düsseldorf

Falschparker behindern Drehleiter der Feuerwehr im Einsatz - Hilfloser Patientin konnte mit Verzögerung geholfen werden

Am Morgen rückte die Feuerwehr Düsseldorf nach Bilk aus, da Nachbarn Hilferufe aus einer Wohnung wahrgenommen hatten. Bei der Einfahrt der Drehleiter in die Straße, war kein Weiterkommen mehr möglich, da zwei falschgeparkte Pkw behinderten das Rettungsgerät, sodass weitere Hilfe nur zu Fuß möglich war.

[ ... ]

Siegburg

Einbruchsversuch beim THW mit anschließender Brandstiftung an Einsatzfahrzeug

Am Sonntagabend (08.09.2019) gegen 23.30 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei von Anwohnern der Straße "Auf den Tongruben" in Siegburg alarmiert, weil ein PKW auf dem Gelände des THW (Bundesanstalt Technisches Hilfswerk) in Flammen stand.

Die Feuerwehr traf zuerst ein und stellte bei der Anfahrt schon fest, dass das Metallschiebetor zum Gelände des THW offen stand. Auf dem Gelände brannte auf dem Parkplatz vor dem Dienstgebäude ein VW Touran in voller Ausdehnung.

[ ... ]

Bevölkerungswarnung

Island erhöht seine Notfallbereitschaft mit landesweitem Warnsystem von Everbridge

Island hat die Lösung Everbridge Public Warning implementiert. Mit dem öffentlichen Alarmierungssystem von Everbridge, Spezialist für Critical Event Management (CEM), erweitert der Inselstaat die Reichweite und die Funktionen seiner nationalen Notfallwarnung.

[ ... ]

Schwerin

Rettungsassistentin durch betrunkenen Mann verletzt

Am späten Dienstagabend wurde eine Rettungsassistentin der Schweriner Berufsfeuerwehr durch einen volltrunkenen Mann in einem Rettungswagen angegriffen und am Arm verletzt.

Der 52-Jährige (3,4 Promille Atemalkohol) war zuvor auf dem Marienplatz schwer gestürzt und sollte zur weiteren Behandlung ins Klinikum gebracht werden.

[ ... ]
Feuerwehr-Forum

Flexible Lagertanks für Löschwasser

Illegale Wasserentnahme :-()

Warum muss man eine inhaltliche Beitragsablehnung begründen

Wie heißt das und wofür ist das?

TAC-BAG, war: D-Rohr beim Wohnungsbrand; ...

Feuerwehr-Markt

B: VW CRAFTER Einsatzleitwagen 2X Klimaanlage Standheizung
B: S-Gard Überhose
B: Mercedes Sprinter MTW
B: Biete Leader GT 165 Hurricane in Top Zustand
B: Magirus Oldtimer 1984 Allrad H-Kennzeichen 256 D12 252 PS
B: MARTIN-HORN 2297 GM 2298 GM 12/24 V GENERALÜBERHOLT oder NEU IHR PARTNER WENNS UM IHREN TREMOLO GEHT
B: feine Tagesdiensthose (ohne Taschen) von SGard Gr. 52/54 -2x vorhanden-
B: bos-ausstatter.de bietet HRT-Trägerbleche für Sepura / Motorola / Kenwood

Einsätze
Bei Oldtimerfliegertreffen: Flugzeuge kollidiert [ Kirchheim unter Teck ]

Wohnungsbrand ? Mann lebensgefährlich verletzt [ Berlin ]

Frau nach Wohnungsbrand verstorben [ Berlin ]

vermeintlicher Wohnungsbrand [ Talheim ]

Brandstiftung in Tankstelle [ Cottbus ]

Fahrzeugbrand - technischen Defekt [ Ellwangen ]

Maschinenbrand - 50000 Euro Schaden [ Murrhardt ]

Zwei Personen nach Besuch einer Shishabar mit Kohlenmonoxidvergiftung ins Krankenhaus [ Krefeld ]

Streit zwischen Angehörigen einer Großfamilie eskaliert bishin zum Einsatz eines Molotowcocktails [ Krefeld ]

Brand in Müllcontainer [ Fellbach ]

Kellerbrand [ Hannover ]

Kellerbrand mit einem Verletzten [ München ]

Brand Zimmer / Personen in Gefahr [ Regensburg ]

H1 - Tierrettung - Katze hinter Schrankwand [ Sohland a.d. Spree ]

Defekter Lkw legte Tunnel lahm [ Fellbach ]

Brand in einem Industriebetrieb [ Hannover ]

Feuer in Patientenzimmer des Marienkrankenhauses [ Bergisch Gladbach ]

Fahrzeugbrand: Meterhohe Flammen auf der B14 [ Waiblingen ]

Zwei Leichtverletzte bei Hausbrand [ Neuss ]

Gevelsberg [ Grevelsberg ]