banner

Biete: Kommandowagen Audi A6 Avant Quattro, 2,5l V6 Diesel, Automatik, verdeckte Sondersignalanlage Hella

Hallo,

ich verkaufe den abgebildeten Kommandowagen, Audi A6, 2,5l V6 TDI, Automatik, 260.000km, EZ 26.11.2002. Fahrzeug fährt, bremst und die Automatik schaltet auch. Guter Zustand, Lenkrad nicht abgenutzt, etc.

TÜV neu, nächste TÜV Untersuchung 04 / 2021.

Dieselpartikelfilter ist vorhanden, jedoch noch nicht eingebaut worden (Filter wird bei Kauf mitgegeben). Anhängerkupplung wurde nachgerüstet, jedoch fast nie benutzt. Zusätzlich besitzt der Audi Klimaanlage und Schiebedach. Die Automatik kann wahlweise zwischen normaler Fahrweise oder "Sprint" benutzt werden. Es ist ein normales Reserverad in der Reserveradmulde vorhanden.

Ausgerüstet ist der Audi mit einer verdeckt eingebauten Hella Sondersignalanlage RTK 6. Ursprünglich war ein Dachbalken Hella RTK 6 SL auf einem GfK Träger montiert, sowohl der Träger als auch der Balken sind noch vorhanden und können wieder aufgebaut werden (Schiebedach dann ohne Funktion). In der Stoßstange sind 2 Lautsprecher montiert, an der linken B Säule ist die Steckdose für eine Magnetkennleuchte. Über den Handaparat des Funkgerätes können Sprachdurchsagen, Funk- oder Radioaufschaltung über die Lautsprecher abgestrahlt werden. Der Ausbau wurde ehemals direkt über Audi Behördenfahrzeugbau vorgenommen, Ausbau inkl. 2. Batterie im Heck.

Fahrzeug ist Digitalfunk vorbereitet, ein analoges Funkgerät ist noch eingebaut.

Runkumkennleuchte sowie Sondersignalanlage verbleiben im Fahrzeug. 4m Funk kann auf Wunsch im Fahrzeug verbleiben. Der Audi ist abgemeldet, kann jedoch eine begrenzte Zeit (max. 14 Tage) am Verkaufsort in einer Halle untergestellt bleiben.

Verkauf und Abgabe des Audi sind sofort möglich.

VB 2.490,-

Wichtig, der Audi ist zivil zugelassen und kann sofort privat
oder behördlich zugelassen werden.

08.04.2019 Anzeige-Nr.: 67640
Anzeige weiterempfehlen



45665 Recklinghausen
Telefon: 0172 2837401



zur�ck zur Rubrik: Fahrzeuge-Biete

0.292


Anzeige aufgeben

© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer