Oberbürgermeister besucht den neuen Chef der Feuerwehr Düsseldorf

Feuerwehr-Forum


News


Newsletter


Einsätze


Feuerwehr-Markt


Fahrzeug-Markt


BOS-Firmendatenbank


News aus der Industrie


TV-Tipps


Jobbörse


p


Warnmeldungen
Trinkwasserverunreinigung - Abkochverfügung
Der Landkreis Miesbach informiert.
In den Bereichen der Gemeinde Warngau: Reitham, Bernloh-Einhaus und Wall ist die Trinkwasserqualität beeinträchtigt.
Es wurde eine Abkochverfügung angeordnet (Fachbereich 43).
Leitstellenbereich Rosenheim
09.11.2018 13:29

Trinkwasserverunreinigung - Abkochverfügung
Der Landkreis Miesbach informiert.
In den Bereichen des Wasserbeschaffungsverbandes Oberwarngau (WBV Oberwarngau) ist die Trinkwasserqualität beeinträchtigt.
Es wurde eine Abkochverfügung angeordnet.
Leitstellenbereich Rosenheim
25.10.2018 15:12


p

Datenschutzerklärung

Impressum

banner

Personalie

Oberbürgermeister besucht den neuen Chef der Feuerwehr Düsseldorf

Oberbürgermeister Thomas Geisel besuchte am Freitag, 26. Oktober, den neuen Chef der Feuerwehr Düsseldorf. Im Rahmen eines persönlichen Gesprächs gratulierte er dem 38-Jährigen und wünschte ihm für die verantwortungsvolle Aufgabe stets ein gutes Gelingen. 

"Mit David von der Lieth ist die Leitung der Feuerwehr in unserer Stadt mit einer hochkompetenten Führungspersönlichkeit besetzt. Mit seiner modernen und kooperativen Leitungskompetenz wird er die Düsseldorfer Feuerwehr weiter zukunftssicher aufstellen und weiterentwickeln. David von der Lieth konnte bereits in der Vergangenheit unter Beweis stellen, dass er mit schwierigen Situationen, zum Beispiel nach dem Sturm Ela sowie bei der Bewältigung der Flüchtlingsströme 2015, lösungsorientiert umzugehen versteht", erläutert Oberbürgermeister Thomas Geisel. 

Mit David von der Lieth erhält die Feuerwehr der Landeshauptstadt einen verantwortungsbewussten Strategen, der konzeptionelles sowie strategisches Denkvermögen miteinander verbindet. Der Luft- und Raumfahrtingenieur, der sein Studium in Aachen absolvierte, war zunächst für verschiedene Unternehmen, wie Rolls Royce Deutschland tätig, bevor er Anfang 2008 als Brandreferendar in Düsseldorf startete. Feuerwehr war zu dem Zeitpunkt für ihn keine unbekannte Institution: Bereits seit 1992 sammelte er Erfahrungen in seiner Heimat Isselburg durch seinen ehrenamtlichen Einsatz bei der Freiwilligen Feuerwehr. Nach seiner Referendariatszeit blieb er der Feuerwehr Düsseldorf erhalten und übernahm die Leitung der "Strategischen Einsatzplanung". Dort arbeitete er an der Weiterentwicklung und Verbesserung des Rettungsdienstes sowie der Gefahrenabwehr. Bevor der heute 38-Jährige im September 2018 die Amtsleitung übernahm, war er seit 2017 "Leiter des Stabes" und koordinierte gemeinsam mit dem Stab der Amtsleitung alle Aufgaben der Feuerwehrleitung. 

Von der Lieth konnte in den letzten Jahren bei vielen Einsatzsituationen und im Krisenmanagement der Stadt sein Wissen und sein Verantwortungsbewusstsein bereits unter Beweis stellen: Als Gesamteinsatzleiter an mehreren Tagen nach dem Sturmtief Ela am Pfingstmontag 2014 koordinierte er über 5.000 Einsatzkräfte, um die über 8.000 Schadensmeldungen zu beseitigen. Die spätere Bilanz wies drei Tote, mehrere Verletzte und über 25.000 umgeknickte Bäume auf. Von September 2015 bis in den März 2016 steuerte von der Lieth als verantwortliche Führungskraft der Feuerwehr am Drehkreuz am Fernbahnhof die Ankunft und die weitere Versorgung von Flüchtlingen. Im Auftrag des Landes NRW wurden damals am Fernbahnhof an jedem zweiten Tag Flüchtlingszüge aus Süddeutschland empfangen und bis zu 1.000 Menschen am Tag versorgt sowie entsprechend auf die Weiterreise in Nordrhein-Westfalen vorbereitet. Von der Lieth übernahm die Leitung der städtischen Steuerungsgruppe, setzte bis zu 150 Einsatzkräfte und Helfer pro Tag ein, koordinierte die Vorgehensweise mit dem Innenministerium NRW, dem Flughafen, den Bezirksregierungen und weiteren Kommunen. 

David von der Lieth freut sich auf die neue und herausfordernde Aufgabe. Zusammen mit seinem Leitungsteam möchte er die Feuerwehr Düsseldorf weiter für die Zukunft fortentwickeln und ein Chef für alle sein: "Die Feuerwehr Düsseldorf ist mit allen Beschäftigten und ehrenamtlichen Feuerwehrleuten eine sehr starke und leistungsfähige Feuerwehr. Ich freue mich darauf, die Feuerwehr gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf neue Herausforderungen vorzubereiten und für die Zukunft weiterentwickeln zu dürfen."



Feuerwehr Düsseldorf
weitere News:

Neues Mindelheimer Hilfeleistungslöschfahrzeug schwer beschädigt

EFA-S schließt Kooperationsvertrag mit Blaulichtspezialist CS

Zusammenstoß zwischen Feuerwehrfahrzeug und Motorrad: ein Toter, eine schwerverletzte Person

Multicopter und Satelliten für den Rettungseinsatz

Böses Erwachen nach Feuerwehrübung: Enduro samt Helm entwendet

Bund: 100 Millionen Euro zusätzlich für Feuerwehr

Der Wandel im Blickpunkt

Feuerwehrmann verunglückt bei Alarmierung

Wohnungsbrand mit Personenschaden

Oberbürgermeister besucht den neuen Chef der Feuerwehr Düsseldorf

Essens Freiwillige Feuerwehr wird mit dem Bürgertaler der Essener FDP-Ratsfraktion geehrt

Stiftung SafeInno schreibt die Excellence Awards 2019 in drei Kategorien aus

Feuerwehr wird bei Personenrettung massiv behindert

Serienfreigabe für das Löschgruppenfahrzeug Katastrophenschutz (LF-KatS)

Mit Blaulicht in den Ruhestand

Sirenentest in ganz Bayern

Kind von Feuerwehrfahrzeug angefahren und im Krankenhaus verstorben

Motorola Solutions feiert Geburtstag

Nordrhein-Westfalen und PMeV gründen Expertenforum zur Vernetzung von Informationen zur Darstellung der Landeslage

Papiercontainerbrand mit Gefährdung von Einsatzkräften

Gerichtsverhandlung wegen vorsätzlicher Gefährdung eines Feuerwehrmanns

vfdb-Präsident fordert noch stärkere internationale Zusammenarbeit

Feuerwehr, Rettungsdienst und Wasserwacht trainieren im Shell-Großtanklager

Gebäudebrand in der Innenstadt

Wiedersehen mit den Lebensrettern

Unfall mit Heißluftballon - 6 Personen gerettet

Kamerasystem zur Lageerkundung und Dokumentation

Schwerer Busunfall auf der A5 – 18 Verletzte Personen

Spanisches Team siegt beim Skyrun der Feuerwehr Düsseldorf

Brand in einer Zelle der Justizvollzugsanstalt

Tatverdächtiger nach Brandstiftung in Haft

Logo für 29. Deutschen Feuerwehrtag vorgestellt

Motorola Solutions präsentiert neues kompaktes TETRA-Digitalfunkgerät

Die Motorsäge der Zukunft

Brand in einem Galvanik-Betrieb - 20 Einsatzkräfte verletzt

Betrugs-Fakeshop unter Feuerwehr-Domain

Neue Lösch- und Rettungsfahrzeuge für die Eisenbahntunnelrettung

Traktor mit Anhängern kippt bei Talfahrt um

Conrad Dietrich Magirus Award 2018

Anbau am Feuerwehrgerätehaus in Stahe begonnen

Feuerwehr liegt mit Falschparkern im Clinch

Ölerwartungsgeld ausgezahlt

Aus Werbetafeln werden Warnmittel

Stromerzeuger/Lichtmast

Neue kompakte und leichte Rettungszylinder

Kombispreizer eventuell gestohlen?

Zivilschutz Thema bei Berliner Abend

Eine App, die Leben retten kann: Das Forschungsprojekt IRiS bei der Feuerwehr Paderborn

Zwei Feuerwehrleute werden bei Löscharbeiten von einstürzender Decke eingeklemmt

Aus landwirtschaftlichem Anhänger läuft eine unbekannte Flüssigkeit aus

Brandschutzatlas 9/2018

Zwei Celler Unternehmen sind „Partner der Feuerwehr“

Symposium zur Entwicklung von CBRN-Schutzfähigkeiten

WDR zeigt zweite Staffel von „Feuer & Flamme“

Vollbrand eines Mehrparteienhauses - Eine Person verletzt

Falschparker behindern Rettungsfahrzeuge

Nordrhein-Westfalen lässt Tradition des „Warntags“ wieder aufleben

Sirenen gehören wieder zum sicheren Ton

Neue Fachempfehlung zu Abfrage bei Notruf 112

Heute nach Warnmitteln für morgen suchen

Wald- und Flächenbrände: Feuerwehren erhalten Unterstützung aus der Luft

Pandemie-Prävention am Flughafen

KÖTTER Security investiert über
drei Millionen Euro in Großfahrzeuge, Spezialtechnik und Weiterbildung

Pferd aus Swimmingpool gerettet

Unbekannte stehlen Seenotrettungsboot der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS)

Tödlicher Verkehrsunfall mit Leichenwagen auf der Autobahn

Schmitz übernimmt die insolvente Meinicke Fahrzeugservice GmbH in Farnstädt (Eisleben)

Brand eines Wohnhauses - Anwohner pöbeln Einsatzkräfte an

Kuh verläuft sich auf ein Dach und bricht ein

Brandschutz für die Brandschützer

Ein kleiner Streich und seine Folgen

Unbekannte bewerfen Feuerwehrfahrzeug mit Eiern

Profis der Chemie-Werkfeuerwehren wieder häufiger im Einsatz

Feuerwehrmann durch Autofahrer leicht verletzt

Fledermaus hängt sehr an der Feuerwehr Velbert

Mit Drogen: unterwegs mit geklautem Feuerwehrauto

Erste Summer School zur Katastrophenvorsorge

Rettungswagen kollidiert auf Einsatzfahrt mit Pkw - Drei Verletzte

Das Modulare Warnsystem des Bundes immer mehr verbreitet

Rettungskräfte bei Einsatz massiv behindert

Versuchter Einbruch in Feuerwehrgerätehaus

Löschwichtel erhalten eigenes Fahrzeug

Maissilage: Vorsicht vor nitrosen Gasen

Freiwillige Feuerwehr soll Weltkulturerbe werden

Katze in Radhaus eingeklemmt

Löschen und Retten auf dem Campus

Sicherheitskritische Kommunikation in allen Facetten

Sicherheitsbedingte Rückrufaktion von Akkus der Adalit Leuchten L3000 und L3000 Power

Pilot zur Sensibilisierung von Lkw-Fahrern für Rettungsgassen

Junges Eichhörnchen von Feuerwehr gerettet

„Reichsbürger“ greift Feuerwehr bei Löscheinsatz tätlich an

Nicht zugelassener PKW mit gestohlenen Kennzeichen stösst mit Feuerwehrfahrzeug auf Einsatzfahrt zusammen

Brand einer Scheune

35 auszubildende Notfallsanitäter und Brandmeisteranwärter starten ihre Karriere bei der Berufsfeuerwehr

Feuerwehrfahrzeug rammt bei Einsatzfahrt einen PKW

Feuerwehreinsatz behindert und Unfall verursacht

Unfall bei Einsatzfahrt: 8 Verletzte

Motorradunfall bei Fahrt zum Feuerwehrhaus

LKW fährt in Rettungsgasse und stösst mit TLF zusammen

vorbildliche Ersthelfer bei einem Verkehrsunfall