Feuerwehr-Forum


News


Newsletter


Einsätze


Feuerwehr-Markt


Fahrzeug-Markt


BOS-Firmendatenbank


News aus der Industrie


TV-Tipps


Jobbörse


p

Warnmeldungen
Rauchgase in Bad Salzuflen Schötmar ziehen Richtung Herford
Es folgt eine wichtige Information der Feuerwehr Bad Salzuflen!
In Bad Salzuflen Schötmar kommt es durch einen Brand zu Geruchsbelästigung und Rauchniederschlag. Gesundheitliche Beeinträchtigungen können nicht ausgeschlossen werden.
Bitte begeben Sie sich im betroffenen Bereich sofort in geschlossene Räume. Schließen Sie vorsorglich Fenster und Türen und schalten Sie Klima- und Lüftungsanlagen ab.
Lassen Sie das Radio eingeschaltet und achten Sie auf Durchsagen.
Informieren Sie bei Bedarf Ihre Nachbarn.
Halten Sie die Notrufnummern von Feuerwehr und Polizei für Notrufe frei.
Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.lippeschutz.de .
Kreis Lippe, Feuerschutz und Rettungsleitstelle
21.09.2019 20:29

Rauchgase in [Ortsangabe]
Es folgt eine wichtige Information der Feuerwehr Bad Salzuflen!
In Bad Salzuflen Schötmar kommt es durch einen Brand zu Geruchsbelästigung und Rauchniederschlag. Gesundheitliche Beeinträchtigungen können nicht ausgeschlossen werden.
Bitte begeben Sie sich im betroffenen Bereich sofort in geschlossene Räume. Schließen Sie vorsorglich Fenster und Türen und schalten Sie Klima- und Lüftungsanlagen ab.
Lassen Sie das Radio eingeschaltet und achten Sie auf Durchsagen.
Informieren Sie bei Bedarf Ihre Nachbarn.
Halten Sie die Notrufnummern von Feuerwehr und Polizei für Notrufe frei.
Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.lippeschutz.de .
Kreis Lippe, Feuerschutz und Rettungsleitstelle
21.09.2019 20:16

Abkochanordnung - Keime im Trinkwasser Heimberggruppe
Wichtige Information für folgende Gemeinden bzw. Gemeindeteile:
Ammerfeld, Asbrunn, Attenfeld, Bergen, Bertoldsheim, Burgmannshofen, Ellenbrunn, Erlbach, Joshofen, Hatzenhofen, Hütting, Kienberg, Mauern, Rennertshofen, Riedensheim, Rohrbach, Stepperg, Treidelheim, Trugenhofen, Unterstall
Bei einer Routinebeprobung des Trinkwassers der Heimberggruppe wurden am Montag, 16. September 2019 im Wassernetz Bakterien (Enterokokken) nachgewiesen. In den nächsten Wochen wird das Wasser zusätzlich gechlort, um das Wasser überall im Verteilungsgebiet wirksam zu entkeimen. Das Abkochgebot wird aufgehoben sobald die Chlorung aufgebaut ist.
Die Bevölkerung in den entsprechenden Gemeinden und Ortsteilen wird per Handzettel informiert.
Durch den Nachweis von Enterokokken (Darmbakterien) ist die Übertragung von Krankheiten wie z.B. Durchfall über das Trinkwasser nicht ausgeschlossen. Laut Gesundheitsamt soll deshalb ab sofort das Trinkwasser der Heimberggruppe unbedingt nur noch in abgekochtem Zustand benutzt werden. Das Abkochgebot kann voraussichtlich im Laufe der kommenden Woche wieder aufgehoben werden.
Zweckverband zur Wasserversorgung der Heimberggruppe - 08434/484
Integrierte Leitstelle Ingolstadt
16.09.2019 16:06

Blaualgenvorkommen am Lech
Blaualgenvorkommen am Lech
Warnung für Schwimmer, Wassersportler und Hundebesitzer
Im Zuge des Blaualgenvorkommnisses am Mandichosee (Landkreis Aichach- Friedberg ) wurden in Zusammenarbeit mit dem Umweltbundesamt von der Forschungsstation der TU München weitere Gewässer südlich des Mandichosees auf Blaualgen untersucht. Das Landratsamt Landsberg am Lech ist soeben darüber informiert worden, dass an den Lechstaustufen 18, 19, 20 und 21 Blaualgen bereits mit dem bloßen Auge festgestellt wurden. Durch eine anschließende mikroskopische Untersuchung konnte der Verdacht bestätigt werden.
Dem Landratsamt Landsberg am Lech wird in Kürze ein Badeverbot und eine Nutzungsuntersagung für Wassersportler und Angler erlassen. Auch vor dem offiziellen Inkrafttreten der Verbote wird dringend geraten diese Gewässer und den Uferbereich zu meiden.
Des Weiteren sollten Hundebesitzer darauf achten, ihre Hunde nicht in die Nähe des Gewässers zu lassen. Das von den Blaualgen ausgeschüttete Toxin ist für Hunde bei Aufnahme tödlich.
Herr Tobias Reinhold, Landratsamt Landsberg am Lech - 08191/129-1200
Integrierte Leitstelle Fürstenfeldbruck
13.09.2019 12:55

Vorübergehende Änderung der Trinkwasserqualität: Abkochanordnung für die zentrale Wasserversorgung der Stadt Gersthofen
Derzeit wird im Trinkwasser des Versorgungsgebietes der Stadt Gersthofen ein in der Trinkwasserverordnung festgelegter Grenzwert überschritten, Keime wurden festgestellt. Die Ursache für die Belastung ist derzeit noch nicht bekannt, daher werden bis auf weiteres begleitend Wasserproben an mehreren Stellen im Netz, verteilt über das gesamte Stadtgebiet, genommen. Gemeinsam mit dem staatlichen Gesundheitsamt des Landratsamtes Augsburg wird intensiv an der Ursachenfindung gearbeitet.
Die bisherige Trinkwasserqualität kann momentan in Gersthofen, den Ortsteilen Hirblingen, Batzenhofen, Edenbergen, Rettenbergen sowie Peterhof und in Holzhausen (Ortsteil von Gablingen) nicht garantiert werden. Um eine Gefahr für die Gesundheit auszuschließen wird darum gebeten, Wasser vorsorglich abzukochen, sofern es für die Zubereitung von Speisen, zum Kochen oder Trinken verwendet wird.
Hierfür muss das Wasser einmalig sprudelnd aufkochen und dann langsam über mindestens 10 Minuten abkühlen. Die Verwendung eines Wasserkochers ist aus praktischen Gründen zu empfehlen. Für die Zubereitung von Nahrung, zum Zähneputzen und zum Reinigen offener Wunden soll ausschließlich abgekochtes Leitungswasser verwendet werden. Für Toilettenspülungen und andere Zwecke kann nicht abgekochtes Leitungswasser ohne Einschränkungen genutzt werden.
Die Stadtverwaltung informiert alle Bürgerinnen und Bürger über neue Entwicklung stetig. Über das Radio, die Tagespresse und die Website (www.gersthofen.de) werden weitere Informationen veröffentlicht.

Falls Bürgerinnen und Bürger weitere Fragen haben, wurde eine „Servicehotline Wasser“ eingerichtet. Diese ist 24 Stunden unter 0821/2491-333 erreichbar. - 0821/2491-333
Integrierte Leitstelle Augsburg
21.08.2019 15:00


p

Datenschutzerklärung

Impressum

Themengruppe: Bücher

Buchtipp

Aushangpflichtige Unfallverhütungsvorschriften für Feuerwehren

Die „Aushangpflichtigen Unfallverhütungsvorschriften für Feuerwehren“ beinhalten eine Auswahl von DGUV-Vorschriften, die für Feuerwehren tatsächlich relevant und essenziell sind. Außerdem sind als Ergänzung einige gezielt ausgewählte technische Vorschriften, wie z.B. die TRGS 554 „Abgase von Dieselmotoren“ enthalten. Diese sind zwar nicht aushangpflichtig, aber trotzdem von großer Wichtigkeit innerhalb der Feuerwehr.


[ ... ]

Buchtipp

Menschenführung in Feuerwehr und Rettungsdienst

Dieses Buch ist anders als alle bisherigen Bücher zu dem Thema Menschenführung! Es hilft Ihnen, Ihr eigenes Führungsverhalten auf den Prüfstand zu stellen und in praktischen Schritten entscheidend zu verbessern. Es holt Sie in Ihrer täglichen Funktion in der Feuerwehr oder im Rettungsdienst ab und ermöglicht mit vielen Beispielen und Übungen eine gründliche Selbstreflexion. Der Autor redet erfrischenden Klartext und scheut auch vor "heißen Eisen" und Tabuthemen nicht zurück


[ ... ]

banner

Buchtipp

Fahrzeugbeladung

Bei einem Einsatz zählt jede Sekunde: es darf keine wertvolle Zeit verloren gehen, um Geräte im Fahrzeug zu suchen, jeder Handgriff muss sitzen! Doch durch die steigenden Ansprüche an die Feuerwehren wächst auch der Bestand an komplexer und hochwertiger Technik ständig an – und verkompliziert die Beschaffung und Beladung der Fahrzeuge häufig.



Das Buch Fahrzeugbeladung aus der Reihe Fachwissen Feuerwehr unterstützt den Leser dabei, die Einsatzfahrzeuge einheitlich und für alle nachvollziehbar zu beladen. Dies gilt auch für die Fahrzeuge des Katastrophenschutzes, des THW und der Hilfsorganisationen.


[ ... ]

Buchtipp

Urlaub à la Griglia: Zum Menü ein flammendes Inferno

Der engagierte deutsche Spezialist auch für die Vegetationsbrandbekämpfung Klaus besucht einen Freund in Sizilien, erfährt einiges zu Land und Leuten, genießt den mediteranen Lebensstil, aber er soll nebenbei auch noch Probleme lösen.



So gerät er in einen wahrhaft heißen Fall rund um feurige Grundstücksspekulationen und liefert sich mit seinen Freunden ein im wahrsten Sinne heißes Katz- und Maus-Spiel mit den undurchsichtigen Gegnern.


[ ... ]

Buchtipp

Dresdner Berufsfeuerwehr im Einsatz

Ob der Brand des Königlichen Hoftheaters, das Bombeninferno im Zweiten Weltkrieg oder die reißenden Fluten des Jahrhunderthochwassers 2002  – in den 150 Jahren ihres Bestehens galt es für die Dresdner Berufsfeuerwehr immer wieder, ungeahnte Katastrophen zu bewältigen und sich selbst neu zu erfinden.


[ ... ]

News aus der Industrie

Taschenkalender für die Feuerwehren 2018

Der Taschenkalender für die Feuerwehren ist weit mehr als ein praktischer Jahresplaner: übersichtlich geordnet liefert er die Adressen aller wichtigen Ansprechpartner und relevante Informationen für die Feuerwehren.


[ ... ]

Buchtipp

Atemschutz-Wissen gebündelt in einem neuen Werk

Der Atemschutz und alles, was damit gerätetechnisch und taktisch zusammenhängt, ist Kernthema für jede Feuerwehr. Das neue Werk Atemschutz bei der Feuerwehr lotst alle für Atemschutzgeräteträger Verantwortliche durch das vielschichtige und überlebenswichtige Fragen-Spektrum rund um den Atemschutz.



In der Feuerwehrszene bekannte Fachleute stellen ihr persönliches Know-how sowie ihr Praxiswissen zur Vorbereitung auf Atemschutz-Einsätze zur Verfügung.


[ ... ]

Historik

eBook: Schutz und Hilfe

"Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst ein neues eBook von geschichtsspuren.de.



kostenloses eBook von Godeke Klinge



 


[ ... ]

Brände / Morde / Explosionen

Ein Kriminaltechniker und Brandursachenermittler erzählt

Buchtipp:



Kriminal- und Brandfälle aus den Altkreisen Wernigerode, Halberstadt, Oschersleben, Wanzleben, Aschersleben, Staßfurt und Quedlinburg



Ein Kriminaltechniker und Brandursachenermittler erzählt


[ ... ]

Neue Online-Bibliothek

Alle Bände „Fachwissen Feuerwehr“ als E-Paper verfügbar

Von A wie „Atemschutzgeräteträger“ über H wie „Hochwasserlagen bewältigen“ bis zu W wie „Wärmebildkamera“ – zu nahezu jedem wichtigen Thema hat der ecomed-Verlag in den vergangenen 15 Jahren einen seiner „Fachwissen Feuerwehr“-Bände veröffentlicht.



48 davon gibt es nun auch als digitale Version in der neuen Online-Bibliothek „Fachwissen Feuerwehr online – das sind alle derzeit lieferbaren und teilweise auch bereits vergriffenen Bände.


[ ... ]

Wuppertaler Berichte zur Sicherheitstechnik und zum Brand- und Explosionsschutz

Der Sicherheitsassistent als Baustein eines umfassenden Sicherheitsmanagements bei der Feuerwehr

Einsatzbeginn in Berlin, München und Hamburg

EMERGENCY 5 ist ab sofort erhältlich

alle Publikationen in einer Anwendung

BRANDSchutz-App

Entscheidungshilfen für Feuerwehr-Einsatzleiter in Einsatzlagen von A bis Z

Einsatzleiterhandbuch Feuerwehr digital

Neu von Öko-Tec Umweltschutzsysteme GmbH:

Fachbuch Zugangstechniken für Einsatzkräfte

Feuerwehr-Forum

Hydrant mit Saugstutzen

BDE fordert Pfandpflicht für Batterien

Editorial BRANDSchutz 9/19

Österreich: Ex-Feuerwehr-Chef muss vor Gericht

Leipzig: Rechtsstreit um neuen Leipziger Feuerwehrchef

Feuerwehr-Markt

B: Wettkampfanlage für Schnelligkeitsübung Löschangriff
B: Renault Midliner M210 TLF 16/30 SIDES Incendio Pomperi Hasici Feuerwehr
S: Suche Swissphone Quattro ab 98
B: Dräger Atemluftkompressor - bedingt funktionstüchtig
B: Iveco EuroCargo 130E23 4x2 TLF 3/16 SIDES Feuerwehr Bomberos Pompier Incendie TOP!
B: SONDERANGEBOT - TSF-W Iveco Daily 65 C 18 D - Aufbau SCHMITZ - NEUFAHRZEUG - sofort lieferbar
B: Auflösung Werkfeuerwehr SolarWorld - MAN Löschgruppenfahrzeug LF10 - 6.241 km
B: Auflösung Werkfeuerwehr SolarWorld - MAN Gerätewagen - 6.241 km

Einsätze
Sattelzug prallt in Wohnhaus [ Stödtlen ]

H1 - Türöffnung Notfall - hilflose Person in Wohnung [ Sohland a.d. Spree ]

Technische Hilfeleistung Bahn - Meldung: Kinderfahrrad überfahren [ Herzberg am Harz ]

Mit Pick-up in den Wald gestürzt [ Rudersberg ]

H1 - Ausleuchtung Landeplatz für Rettungshubschrauber [ Sohland a.d. Spree ]

Brand in einem Entsorgungsbetrieb [ Hannover ]

Küchenbrand in Pflegeheim [ München ]

Schuppenbrand [ Bleckede ]

Optimale Laienwiederbelebung rettet Siebzigjährigem das Leben [ Düsseldorf ]

Brand in Labor [ München ]

Siloschneider umgekippt - 81-Jähriger im Krankenhaus verstorben [ Hesel ]

Rauchmelder schützt Familie [ Zülpich ]

Explosion in Wohnhaus: Bewohnerinnen schwer und drei Polizisten leicht verletzt [ Münster ]

Wohnungsbrand durch E-Scooters [ München ]

Kellerbrand in Asylunterkunft [ Wenden ]

Vollbrand eines Wohnhauses mit angrenzender Scheune [ Mayen ]

Nach Einbruchsalarm immensen Wasserschaden festgestellt [ Karlsruhe ]

Brand einer Sauna: Feuerwehr verhindert größeren Schaden durch gezielten Löschangriff [ Linkenheim-Hochstetten ]

Gartenhütte brennt an Wohnhaus [ Menden ]

Lkw-Fahrer stirbt in den Trümmern seines Führerhauses [ Oyten ]