Feuerwehr-Forum


News


Einsätze


Feuerwehr-Markt


Fahrzeug-Markt


BOS-Firmendatenbank


News aus der Industrie


TV-Tipps


Jobbörse


p

Warnmeldungen
Entwarnung: Sturmflutwarnung für das Abendhochwasser am Dienstag
Dies ist die Entwarnung zur Warnung "Sturmflutwarnung für das Abendhochwasser am Dienstag" vom 25.02.2020 11:01:56 gesendet durch LZ Land HH (DEU, Hamburg). Die Warnung ist aufgehoben.
Die Polizei Hamburg teilt mit:
Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) kündigt eine Sturmflut für heute 25.02.2020 gegen 18:33 Uhr an.
Das Abendhochwasser wird einen Wasserstand von ca. + 3,15 Meter bis 3,65 Meter über Normalhöhennull (das entspricht ca. + 1,00 Meter bis 1,50 Meter über dem Mittleren Hochwasser MHW) erreichen.
+++Bitte beachten Sie: Sturmfluten sind Naturereignisse. Vorhersagen sind ohne Gewähr+++
Aktualisierte Informationen werden bis zur Entwarnung über Ihre Warn-App und auf regionalen Rundfunkstationen verbreitet.
Informationen zu den Pegelumrechnungen und überflutungsgefährdeten Bereichen in Hamburg erhalten Sie unter www.hamburg.de/katastrophenschutz im Bereich Downloads.
Dort finden Sie auch einen Überblick, welche Straßen und Plätze in Hamburg ab welchen Wasserständen überflutet werden.
[{"ls":"","s":[{"n":"HH-Public Screens","tf":"PublicScreen"}]}]
25.02.2020 19:15

Vorübergehende Änderung der Trinkwasserqualität: Sicherheitschlorung wurde begonnen, Abkochgebot besteht derzeit weiterhin.
Am 28. Oktober startete die Sicherheitschlorung des Trinkwassers in Gersthofen mit seinen Ortsteilen und dem Gablinger Ortsteil Holzhausen. Aktuell kann der Chlorgehalt im gesamten Versorgungsnetz noch nicht konstant nachgewiesen werden (Stand 10. Dezember 2019), weshalb das Abkochgebot noch nicht aufgehoben werden kann. Häufige Fragen und Antworten zum Thema „Chloren“ finden sie auf der Homepage der Stadt Gersthofen unter www.gersthofen.de
Beim Abkochen muss das Wasser einmalig sprudelnd aufkochen und dann langsam über mindestens 10 Minuten abkühlen. Die Verwendung eines Wasserkochers ist aus praktischen Gründen zu empfehlen. Für die Zubereitung von Nahrung, zum Zähneputzen und zum Reinigen offener Wunden soll ausschließlich abgekochtes Leitungswasser verwendet werden. Für Toilettenspülungen und andere Zwecke kann nicht abgekochtes Leitungswasser ohne Einschränkungen genutzt werden.
Die Stadtverwaltung informiert alle Bürgerinnen und Bürger stetig über neue Entwicklungen. Über das Radio, die Tagespresse und die Webseite (www.gersthofen.de) werden weitere Informationen veröffentlicht. Falls Bürgerinnen und Bürger weitere Fragen haben, ist die „Servicehotline Wasser“ unter 0821/2491-333 erreichbar. - 0821/2491-333
Integrierte Leitstelle Augsburg
13.12.2019 12:16


p

Datenschutzerklärung

Impressum

Steinau/Bellings

Wer manipulierte das Schloss am Feuerwehrhaus?

Unbekannte manipulierten zwischen Mittwoch 19.50 Uhr und Donnerstag 13.30 Uhr das Schloss zum Eingang des Feuerwehrgerätehauses, indem sie ein Streichholz in den Schlitz des Türschlosses steckten und abbrachen. Dadurch war ein Zugang zu den Einsatzmitteln nicht mehr möglich.

[ ... ]

Schwarmstedt

Böllerwürfe auf Feuerwehr: Tatverdächtige ermittelt

Nach den Böllerwürfen auf Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr in der Silvesternacht hat die Polizei in Schwarmstedt nun zwei 11 und 20jährigeTatverdächtige ermittelt.

[ ... ]

Kamen

Dachstuhlbrand in Doppelhaushälfte - Eine Person bei Brand verstorben

Die Feuerwehr Kamen ist im Einsatz bei einem Dachstuhlbrand in der Heinrich-Imig-Straße. Bei Eintreffen der Feuerwehr brannte der Dachstuhl in voller Ausdehnung. Das Feuer ist mittlerweile unter Kontrolle.

[ ... ]

Kripo bittet um Hinweise

Einbruch in Waldauer Feuerwache

Unbekannte sind zwischen Donnerstagabend und Samstagnachmittag in die Wache der Freiwilligen Feuerwehr im Kasseler Stadtteil Waldau eingebrochen und haben eine Kettensäge sowie einen Akku-Schrauber gestohlen. Die Kasseler Kripo sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können.

[ ... ]

Hamm

40-Jähriger droht Feuerwehrmann mit Messer

Nachdem angebranntes Essen auf einem Herd am Freitagabend, 14. Februar, zu einer Rauchentwicklung in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses am Viktoriaplatz führte, wurden Beamte der Feuerwehr Hamm mit Lüftungsarbeiten eingesetzt.

Gegen 21.45 Uhr erschien der 40-jährige Sohn des Wohnungsinhabers in der Wohnung und wurde von einem Feuerwehrmann angewiesen, die Räume aufgrund der Rauchentwicklung zu verlassen.

[ ... ]

Gas gesucht, Gras gefunden

Marihuanaplantage nach Gasalarm entdeckt

Feuerwehrleute haben am Montagmorgen (17.02.2020) in einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Steinhaldenfeld nach einem Gasalarm eine Marihuanaplantage entdeckt.

[ ... ]

Bienenbüttel, OT Hohnstorf

Heckscheibe von MTW eingeworfen

Am 11.02.20, zwischen 15.30 und 18.30 Uhr, warfen unbekannte Täter die Heckscheibe eines Mannschaftswagens der Freiwilligen Feuerwehr ein. Der Renault hatte in der Straße Große Koppel vor dem Feuerwehrgerätehaus gestanden. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bienenbüttel, Tel.: 05823/954000, entgegen.

[ ... ]

News aus der Industrie

Feuerwehren in Hamburg optimieren Alarmierung mit TETRA-Pager von Motorola Solutions

Neuer TETRA-Digitalfunk-Pager von Motorola Solutions optimiert die Erreichbarkeit der Freiwilligen Feuerwehren in der Hansestadt

Wenn jede Sekunde zählt, müssen freiwillige Feuerwehren ihre Einsatzkräfte schnell und zuverlässig alarmieren können. Um eine optimale Erreichbarkeit im Notfall sicherzustellen, statten die Feuerwehren in Hamburg ihre Ersthelfer jetzt mit 3.000 zuverlässigen TETRA-Digitalfunk-Pagern von Motorola Solutions aus.

[ ... ]

Fund im Feuerwehrhaus

Ausbildungsmaterial aus den 60iger Jahre

Beim Aufräumen im Gerätehaus wurde dieses Ausbildungsmaterial aus den 60er Jahren gefunden:

[ ... ]

Kreuztal-Ferndorf

Stinkefüße in der Sparkasse

Sonntagmittag (09.02.2020), gegen 11:00 Uhr, sorgte ein 27-Jähriger gleich für zwei Einsätze von Polizei und Feuerwehr.

Ein Kunde der Sparkasse in Kreuztal-Ferndorf hatte eine Person dort hinter einem Tresen liegend im frei zugänglichen Schalterraum gesehen und die Poliztei verständigt. Die Beamten der Wache Kreuztal fanden den 27-Jährigen schlafend vor. Er wurde geweckt und aus dem Schalterraum gebeten.

[ ... ]

Fraunhofer entwickelt Lagedarstellungssystem

Sichere und effektive Schiffsbrandbekämpfung

Wald-Michelbach-Ober-Schönmattenwag

Einbruch in Feuerwehrgerätehaus

Informationen zur Tierrettung der Feuerwehr

Die Katze auf dem Baum

Feuerwehr-Forum

Coronavirus in Deutschland

Radio sucht Feuerwehrleute

Blaulicht-Fotograf klagt gegen Feuerwehr

Kennzeichnung Druckgasflaschen

Drama beim Rosenmontagsumzug in Volksmarsen: Auto rast in Menschenmenge - Zahlreiche Verletzte

Feuerwehr-Markt

B: Rundumleuchte, Blaulicht
B: Mercedes Benz Vito Tourer *Feuerwehr, Rettungsdienst, MTF, MTW, MFZ, ELW* Leasing möglich
B: Auflösung Helmsammlung
B: 5x Transportkiste Transportbox für Fahrzeugbeladung
B: Ziegler Ultraleicht
B: Weber Rescue Rettungssatz S260, SP40, E50-T SAH20
B: Rollwagen Rollcontainer für Stromerzeuger/Rettungssatz
B: Weber Rescue SP35 Single Rettungsspreizer 700bar Bj. 2008

Einsätze
Tödlicher Zusammenstoß auf der B12 [ Kaufbeuren ]

Geschlossener Dachstuhlbrand [ Stuttgart ]

Brand im Dachgeschoß [ Stuttgart ]

Wohnhausbrand [ Weil der Stadt ]

Hoher Sachschaden bei Brand im Außengelände eines Autohauses - Feuerwehr verhindert Übergreifen auf weitere Fahrzeuge [ Düsseldorf ]

Erfolgreiche Tierrettung - Tragende Stute aus übel riechender Zwangslage befreit [ Sonsbeck ]

Kellerbrand [ Königswinter ]

Verkehrsunfall mit drei Verletzten [ Dortmund ]

Eine verletzte Person bei Brand [ Bonn ]

Brandausbruch in einem Hotel [ Zingst ]

H1 - Baufeldüberflutung - Regenwasser flutet Grundstücke [ Sohland a.d. Spree ]

Bach drohte über die Ufer zu treten [ Heiligenhaus ]

Drehender Baukran beschädigt Gebäudefassade und drohte umzustürzen [ Düsseldorf ]

Großfeuer zerstört Einfamilienhaus - Drei Verletzte [ Itzstedt ]

Brand in einem Badezimmer [ Mönchgladbach ]

Geisterfahrer: Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang [ Bornheim ]

Brand eines Anhängers an einer Fassade [ Haan ]

Vollbrand einer mehrstöckigen Werkshalle auf dem Gelände des ehemaligen Eisenerzbergwerkes der Grube Ida-Bismarck [ Liebenburg ]

24 arbeitsreiche Stunden für die Feuerwehr durch Brände und wetterbedingte Einsätze [ Haan ]

Rettung von der Bohrinsel - PKW in Flut versunken [ Ditzum ]