Feuerwehr-Forum


News


Newsletter


Einsätze


Feuerwehr-Markt


Fahrzeug-Markt


BOS-Firmendatenbank


News aus der Industrie


TV-Tipps


Jobbörse


p

Warnmeldungen
Entwarnung: +++Übung zur Bevölkerungswarnung+++ Entwarnung
Dies ist die Entwarnung zur Warnung "Übung zur Bevölkerungswarnung" vom 21.11.2019 gesendet durch Innenministerium Baden-Württemberg durch Auslösestelle Berufsfeuerwehr Reutlingen.. Die Warnung ist aufgehoben.
Es handelt sich um eine Übung. Keine ausgehende Gefahr.
Die Warnung wurde von der Gemeinde Rietheim-Weilheim angefordert.
Innenministerium Baden-Württemberg durch Auslösestelle Berufsfeuerwehr Reutlingen.
21.11.2019 20:04

Entwarnung: Kampfmittelfund an der Schönscheidtstr. (Kray)
Dies ist die Entwarnung zur Warnung "Kampfmittelfund an der Schönscheidtstr. (Kray)" vom 21.11.2019 gesendet durch Feuerwehr Essen. Die Warnung ist aufgehoben.
Diese Entwarnung gilt nur für die Schönscheidtstr!
Die Maßnahmen zur Bombe an der Strasse "Oberholzstr." in Altenessen läufen noch!
Bürgertelefon der Feuerwehr Essen - 0201-1238-888
Feuerwehr Essen
21.11.2019 18:20

2. Kampfmittelfund in Essen in der Staße Oberholzweg (Altenessen)
In der Straße Oberholzweg im Stadtteil Altenessen wurde ebenfalls eine Bombe aus dem 2. Weltkrieg gefunden. Diese muss heute noch entschärft werden.
Zu ihrer Sicherheit wird hiermit angeordnet, dass alle Gebäude, die sich im Umkreis von 250m um die Fundstelle befinden, zu räumen sind.
Die Anwohner im Bereich zwischen 250m und 500m um die Fundstelle müssen sich zum Zeitpunkt der Entschärfung im Gebäude zur abgewandten Seite des Fundorts aufhalten. Vor dem Aufenthalt vor Fenster und Türen sowie unter Glasdächern wird abgeraten.
Gehunfähige Personen können Hilfe bei der Feuerwehr unter 0201-1238-888 anfordern.
Bitte Achten Sie auf Lautsprecherdurchsagen!
Nähere Informationen unter www.essen.de oder 0201-1238-888
Bürgertelefon der Feuerwehr Essen - 0201-1238-888
Feuerwehr Essen
21.11.2019 16:16

Vorübergehende Änderung der Trinkwasserqualität: Abkochanordnung für die zentrale Wasserversorgung der Stadt Gersthofen
Derzeit wird im Trinkwasser des Versorgungsgebietes der Stadt Gersthofen ein in der Trinkwasserverordnung festgelegter Grenzwert überschritten, Keime wurden festgestellt. Die Ursache für die Belastung ist derzeit noch nicht bekannt, daher werden bis auf weiteres begleitend Wasserproben an mehreren Stellen im Netz, verteilt über das gesamte Stadtgebiet, genommen. Gemeinsam mit dem staatlichen Gesundheitsamt des Landratsamtes Augsburg wird intensiv an der Ursachenfindung gearbeitet.
Die bisherige Trinkwasserqualität kann momentan in Gersthofen, den Ortsteilen Hirblingen, Batzenhofen, Edenbergen, Rettenbergen sowie Peterhof und in Holzhausen (Ortsteil von Gablingen) nicht garantiert werden. Um eine Gefahr für die Gesundheit auszuschließen wird darum gebeten, Wasser vorsorglich abzukochen, sofern es für die Zubereitung von Speisen, zum Kochen oder Trinken verwendet wird.
Hierfür muss das Wasser einmalig sprudelnd aufkochen und dann langsam über mindestens 10 Minuten abkühlen. Die Verwendung eines Wasserkochers ist aus praktischen Gründen zu empfehlen. Für die Zubereitung von Nahrung, zum Zähneputzen und zum Reinigen of fener Wunden soll ausschließlich abgekochtes Leitungswasser verwendet werden. Für Toilettenspülungen und andere Zwecke kann nicht abgekochtes Leitungswasser ohne Einschränkungen genutzt werden.
Die Stadtverwaltung informiert alle Bürgerinnen und Bürger über neue Entwicklung stetig. Über das Radio, die Tagespresse und die Website (www.gersthofen.de) werden weitere Informationen veröffentlicht.

Falls Bürgerinnen und Bürger weitere Fragen haben, wurde eine „Servicehotline Wasser“ eingerichtet. Diese ist 24 Stunden unter 0821/2491-333 erreichbar. - 0821/2491-333
Integrierte Leitstelle Augsburg
21.08.2019 15:00


p

Datenschutzerklärung

Impressum

Bremerhaven

Ehrenamtlicher Feuerwehrmann vor Gericht

Ein ehrenamtlicher Feuerwehrmann aus Bremerhaven steht im Verdacht mehrere Brände in Bremerhaven gelegt zu haben. Der erste Verhandlungstag findet am Freitag, den 22.11.2019 am Landgericht Bremen statt.

[ ... ]

News aus der Industrie

Motorola Solutions schließt 10-Jahres-Servicevertrag für TETRA-Digitalfunkgeräte mit der Polizei Berlin

Motorola Solutions hat von der Polizei Berlin einen Serviceauftrag über zehn Jahre erhalten, um für die 20.000 eingesetzten Digitalfunkgeräte eine zuverlässige und sichere Kommunikation zu gewährleisten. Sicherheitsbehörden müssen sich heute mehr denn je darauf verlassen können, dass ihre Digitalfunkgeräte jederzeit reibungslos und zuverlässig funktionieren. 

[ ... ]
banner

Projekt 2020

Berliner Feuerwehr fit machen für die Zukunft

Innensenator Andreas Geisel stellt bei Personalversammlung der Berliner Feuerwehr Eckpunkte einer neuen Behördenstruktur vor.

Die Berliner Feuerwehr bekommt eine neue Struktur. Das kündigte Berlins Innensenator Andreas Geisel am Montag auf einer Personalversammlung der Berliner Feuerwehr an.

[ ... ]

Gießen

17-jähriger Feuerwehrmann überfallen

Dass der 17-jährige bei der Freiwilligen Feuerwehr ist, war nicht zu übersehen, als er am Freitagabend (15. November) auf seinem Heimweg in der Egerländer Straße unterwegs war.

Der Jugendliche trug noch seine Uniform, als ihn drei Unbekannte mit Schlägen traktierten und mit einem Messer bedrohten. Gegen 20.45 Uhr wollte das spätere Opfer von einer Feuerwehrsitzung nach Hause, als sie ihn überfielen. Dabei beleidigten sie ihn auch als "Scheiß Feuerwehrmann" und Nazi".

[ ... ]

Polizei

Was empfindet wohl ein Schwerverletzter wenn zahlreiche Gaffer zuschauen?

Nach einem schweren Verkehrsunfall musste die Freiwillige Feuerwehr Schorndorf mit einem Sichtschutz einen Schwerverletzten vor der Sensationsgier zahlreicher Schaulustiger schützen.

[ ... ]

Deutscher Feuerwehrverband e.V.

Feuerwehren arbeiten eigene NS-Geschichte auf

Der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) und das Deutsche Feuerwehr-Museum (DFM) Fulda wollen zusammen mit der Justus-Liebig-Universität Gießen die Geschichte der Freiwilligen Feuerwehren im Nationalsozialismus aufarbeiten – und dabei die Menschen vor Ort einbinden. Das Projekt „Feuerwehren in der NS-Zeit“ wird gefördert durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat.

[ ... ]

Kreis Olpe

Feuerwehr-Lehrgang spendet für Kinderhospiz in Olpe

Die Teilnehmer des Truppführerlehrgangs (F II) der Feuerwehren des Kreises Olpe, der vor kurzem in Attendorn stattfand, haben sich dieses Jahr mal etwas Besonderes einfallen lassen.

[ ... ]

Einfach so, ohne Grund!

Brandstifter meldet sich bei der Bundespolizei und wird festgenommen - 547 Tage Restjugendstrafe

Ein eher ungewöhnliches Verhalten legte ein 26-jähriger Mann heute Morgen (15. November) im Essener Hauptbahnhof an den Tag.

Der Mann klingelte gegen 2:30 Uhr an der Wache der Bundespolizei im Essener Hauptbahnhof. Der nach eigenen Angaben zuletzt in Bremen gemeldete türkische Staatsangehörige suchte offensichtlich den "Smalltalk" mit den Bundespolizisten. Ein spezielles Anliegen hatte er nicht, zudem benötigte er nach eigenen Angaben auch keine Hilfe.

[ ... ]

Saarbrücken

Josef Schun tritt am Freitag wieder Dienst bei der LHS an

Oberbürgermeister Uwe Conradt, der Leiter des Amtes für Brand- und Zivilschutz, Josef Schun, und der stellvertretende Amtsleiter, Stefan König, haben sich am Donnerstag, 14. November, auf Leitlinien zur künftigen Zusammenarbeit im Amt verständigt.

Einen zwischen dem Oberbürgermeister, Josef Schun und Stefan König vorabgestimmten Entwurf der Leitlinien hatte Uwe Conradt zuvor mit dem Wachmannschaftsbeirat weiterentwickelt und in einer Mitarbeiterversammlung vorgestellt.

[ ... ]

Bei Absicherung eines Martinszuges in Sundern

Feuerwehrmann beleidigt

Stadtfeuerwehrverband Hagen e.V.

Danksagung

Schnelle Reaktion einer jungen Frau verhindert größeres Unheil

Kalb verendet nach Brand

Einsatz bei Gewaltereignissen

Feuerwehr in Polizeilagen

Feuerwehr-Forum

Präsidenten des Deutschen Feuerwehrverbandes: Rücktritt gefordert ?!

Zu laut? Zu schnell? Zu rücksichtslos?

Afrikanische Schweinepest: Einbindung Feuerwehren und THW in Abwehrmaßnahmen

Buschfeuer-Saison in Australien verfrüht eröffnet...

Gießen: 17-jähriger Feuerwehrmann überfallen

Feuerwehr-Markt

B: Termine für 2020 Heißausbildung in mobiler Brandübungsanlage
B: SERVICE TRUCK DAF 45.180
B: MSA AUER BD96 Atemschutzgerät/ ICU Totmannwarner/ Lungenautomat
B: VRW 3,5 t mit Ziegler Kofferaufbau Besatzung 1+5 nur 29.000 km
B: MSA Helme (demo) F1SF
B: Vorbaupumpe von Ziegler................
B: Spiralkabel für Handbedienteil Teledux 9 (EADS)
B: Tetra Koppler (Procom PHY-Tetra-2-FME)

Einsätze
Feuer in Kleingartenanlage hält Feuerwehr wach [ Dortmund ]

Unklare Geruchsbelästigung beschäftigt die Feuerwehr [ Dortmund ]

Arbeiter bei Unfall an Schiffsanleger verletzt - Feuerwehr rettet 58-jährigen über Kran [ Düsseldorf ]

Feuerwehr rettet Fahrgastschiff aus misslicher Lage [ Nordhorn ]

Feuerwehr konnte Küchenbrand schnell löschen - eine Person leicht verletzt [ Düsseldorf ]

Schwerer Verkehrsunfall und brennende Garage [ Nordhorn ]

Verkehrsunfall mit Schulbus [ München ]

Neustadt - Brand in Asylunterkunft [ Neustadt/Weinstraße ]

Frontalcrash auf der B10 - vier Verletzte [ Schwieberdingen ]

Feuer in unterirdischer Toilettenanlage [ Offenburg ]

Verkehrsunfall mit drei Verletzten [ Hemer ]

Verkehrsunfall bei Einsatzfahrt [ Stuttgart ]

H 1 Absicherung klein nach VU [ Gottenheim ]

Kind in Metallgestell eingeklemmt [ Elsenfeld ]

Einsätze nach Stromschwankungen und Überspannungen [ Achern, Gamshurst, Rheinau, Honau, Rheinbischofshofen ]

Brand in einem Musikübungsraum [ Hannover ]

PKW in Brand geraten [ Plettenberg ]

PKW brannte auf der Autobahn [ Iserlohn ]

Feuerwehr löscht brennende Küche im Keller - Langwierige Lüftungsmaßnahmen notwendig [ Düsseldorf ]

Brand in einem Mehrfamilienhaus - Polizei geht von Brandstiftung aus [ Fritzlar ]