Dönges präsentiert exklusiv den Ramfan EX1500Li

Feuerwehr-Forum


News


Einsätze


Feuerwehr-Markt


Fahrzeug-Markt


BOS-Firmendatenbank


News aus der Industrie


TV-Tipps


Jobbörse


p

Datenschutzerklärung Impressum


Warnmeldungen
Rauchgase in Weeze/Hees
Es folgt eine wichtige Information der Feuerwehr Weeze
Im Gemeindegebiet Weeze/Hees kommt es durch einen Brand zu Geruchsbelästigung und Rauchniederschlag. Gesundheitliche Beeinträchtigungen können nicht ausgeschlossen werden.
Bitte begeben Sie sich im betroffenen Bereich sofort in geschlossene Räume. Schließen Sie vorsorglich Fenster und Türen und schalten Sie Klima- und Lüftungsanlagen ab.
Lassen Sie das Radio eingeschaltet und achten Sie auf Durchsagen.
Informieren Sie bei Bedarf Ihre Nachbarn.
Halten Sie die Notrufnummern von Feuerwehr und Polizei für Notrufe frei.
BBK-ISC-001 BBK-ISC-087 shortCode:BBK-ISC-001
11.08.2020 03:24


p

Datenschutzerklärung

Impressum

banner

Akku-Lüfter mit noch mehr Power

Dönges präsentiert exklusiv den Ramfan EX1500Li

Sein kleiner Bruder bewährt sich schon seit einigen Jahren erfolgreich im Einsatz, jetzt präsentiert Dönges, der Systemlieferant für die Feuerwehr in Deutschland, mit dem Akkulüfter Ramfan EX150Li ein noch leistungsstärkeres Modell. Da die Akkus sich sogar im laufenden Betrieb wechseln lassen, ist der neue Lüfter am Einsatzort völlig unabhängig von externen Stromquellen und kann dennoch im Dauerbetrieb verwendet werden.

Zwei Mal 52 Volt mit 8 Ah und 832 Wh Energie sind die imposanten Leistungswerte des weltweit stärksten Akkupacks für die Feuerwehr, der im neuen Ramfan EX150Li zum Einsatz kommt. Damit wird der 1.400 Watt starke Motor betrieben, der es auf eine Luftleistung (nach AMCA) von satten 21.029 Kubikmetern pro Stunde bringt – und das dauerhaft. Denn die beiden Akkus lassen sich im laufenden Betrieb wechseln (Hot-Swap). Bei Volllast halten sie etwa 40 Minuten, im Boost-Modus etwa 30 Minuten. Dadurch ist der neue Ramfan EX150Li genauso unabhängig von externen Stromquellen, gleichzeitig aber viel leistungsstärker als das seit Jahren bewährte kleinere Modell EX50Li.

Der neue Akkulüfter verfügt auch über ein (abnehmbares) Netzkabel, sodass er wahlweise über einen gewöhnlichen 230 Volt-Anschluss betrieben werden kann. Im ausgeschalteten Zustand werden die Akkus automatisch aufgeladen. Der Ramfan EX150Li ist staubdicht und sogar vor starkem Strahlwasser gemäß IP66 geschützt. Der bürstenlose Gleichstrommotor sorgt für einen gleichmäßigen Luftstrom, der stufenlos geregelt werden kann. Der unerwünschte „Spin“, der häufig in starken Luftströmen entsteht, wird von der Ramfan Powerstream-Technik entfernt. In den Ramfan EX150Li sind insgesamt vier LED-Leuchten mit 500 lm Gesamtleistung zur Ausleuchtung der Einsatzstelle integriert. Optional kann der neue Lüfter mit einem Wassernebler ausgestattet werden.

Handlich und leicht transportabel

Der neue Akkulüfter ist sehr robust konstruiert und auch für härteste Einsatzbedingungen bestens geeignet. Für eine lange Lebensdauer sorgen der fortschrittschliche Ladealgorithmus sowie die mikrochip-gesteuerte Leistungsregelung. Das Batterie-Management-System (BMS) mit mehr als 20 Sensoren verwaltet und optimiert die Batterie und gewährleistet dadurch einen zuverlässigen Betrieb sowie einen geringen Verschleiß. Bei Bedarf kann der Ramfan EX150Li auch nur mit einem Akku betrieben werden.

Trotz seiner beeindruckenden Leistungswerte bleibt der neue Ramfan EX150Li sehr handlich und praxistauglich. Dank seiner kompakten Abmessungen kann er in den meisten Fällen ohne Umbaumaßnahmen in den bisherigen Fächern von Benzin- und Strom-Lüftern im Fahrzeug verstaut werden. Sein Gewicht beträgt ohne Akkus nur 26 kg (mit Akkus 32 kg). Da der neue Lüfter aber serienmäßig mit einem Mobilitätspaket ausgeliefert wird, kann er bequem und rückenschonend an jeden beliebigen Ort transportiert werden. Der Ramfan EX150Li ist ab sofort erhältlich und kostet 7.289 Euro inklusive zwei Akkus (inkl. MwSt.). Bezogen werden kann er sowohl im Fachhandel als auch im Onlineshop von Dönges.

 

Technische Daten
Rotor Durchmesser 46 cm
Motor 1.400 W
Akku 2 x 52 V, 8 Ah Li-ion (wechselbar)
Anschluss 230 V
Ladezeit < 240 Min.
Luftleistung nach AMCA (Akkubetrieb) 21.029 m³/h
Luftleistung nach AMCA (Netzbetrieb, 230 V) 20.211 m³/h
Luftleistung nach Injektorprinzip 37.800 m³/h
Laufzeit bei Volllast 40 Min.
Laufzeit im Boost-Modus 30 Min.
Schutzart IP66
Gewicht ohne Akkus 26 kg
Gewicht mit Akkus 32 kg
Artikelnummer 267222

 

Über die Dönges GmbH & Co. KG:

Die Dönges GmbH & Co. KG ist einer der führenden Systemlieferanten für die Feuerwehr und den Rettungsdienst in Deutschland. Das bereits vor über 110 Jahren gegründete Unternehmen mit Sitz in der Werkzeugmetropole Remscheid hat sich darauf spezialisiert, maßgeschneiderte Lösungen für jede Anforderung anzubieten. Dönges arbeitet mit zahlreichen namhaften Lieferanten zusammen und kann deshalb eine große Bandbreite von Produkten anbieten. Diese reicht von hochwertigen Handwerkzeugen bis zu komplett ausgestatteten Rettungsfahrzeugen. Dönges beliefert nahezu den gesamten Fachhandel in Deutschland sowie in vielen anderen europäischen und außereuropäischen Ländern.
Bei Dönges legt man besonderen Wert auf die persönliche Betreuung der Kunden und den intensiven Austausch mit ihnen. Dadurch gewährleistet das Remscheider Unternehmen nicht nur eine optimale und individuelle Versorgung, sondern ist auch stets am Puls der Zeit. Eine besondere Stärke von Dönges ist es, Standardprodukte und außergewöhnliche Lösungen zu einem einzigartigen Angebot aus einer Hand zu verschmelzen. Dazu gehören auch zahlreiche von Dönges selbst entwickelte Produkte und Sets. Die moderne elektronische und logistische Infrastruktur ermöglicht es Dönges, die meisten Artikel innerhalb von einem Werktag zu verschicken. Aber auch Sonderwünsche werden schnell und flexibel erfüllt.

Seit 2015 ist Dönges Sponsor des Conrad Dietrich Magirus-Awards (CDMA), dem Oscar der Feuerwehrbranche. Dieser Preis wird alle zwei Jahre in unterschiedlichen Kategorien an Feuerwehrteams aus der ganzen Welt verliehen. Dadurch sollen die zahlreichen, vielfältigen und mutigen Leistungen der Feuerwehren mehr Aufmerksamkeit bekommen. 



Dönges GmbH & Co. KG
weitere News:

Einzelheiten zur Klage der Geschäftsführerin gegen den DFV

DFV-Vize Schreck soll Amt ruhen lassen - Vorwürfe gegen DFV-Funktionsträger müssen aufgeklärt werden

Die Feuerwehren und Verbände stehen für Gleichberechtigung und Respekt  

@fire-Rettungsteam kehrt von Einsatz in Beirut zurück

Suche nach Vermissten in Beirut abgeschlossen - @fire unterstützt mit Bauingenieur

@fire-Rettungsteam sucht in Beirut nach Verschütteten

@fire-Rettungsteam in Beirut gelandet - Zweites Team startet

IVECO Daily überzeugt auch als Notarzteinsatzfahrzeug

@fire-Rettungsteam startet zu Hilfseinsatz nach Beirut

Dramatische Rauchsäule über München

GSAapp gibt Infos für Einsatzkräfte bei Unfällen mit Chemikalien

Neuer Sanitätsrucksack von Dönges

Brand fordert ein Todesopfer

Tatü tata, die Post ist da

Heißes Öl führt zu lebensgefährlichen Verletzungen

Missbrauch von Notrufen - Wohnungen durchsucht

Feuerlöschboot mit Farbschmierereien beschädigt - Zeugen gesucht

Jahresplaner 2021 für Feuerwehr, Rettungsdienst & THW

Waffenfunde bei Gebäudebrand

Neues Forschungsinstitut der Feuerwehr Köln

Konsultation zur Vergabe von Frequenzen im Bereich 450 MHz

Hilfsprogramm für Vereine im Bevölkerungsschutz

Wohngebäude zum Teil eingestürzt

Einbruch in Feuerwache

Unfall mit Feuerwehrfahrzeug im Einsatz fordert eine Schwerverletzte

Ente im Grill

Verkehrsunfall auf der Fahrt zum Feuerwehrgerätehaus - 2 Männer schwer verletzt

Landesschule für Brand- und Katastrophenschutz soll ausgebaut werden

Spezialeinsatz auf der Feuerwache

Gebäudebrand: unbekannter Mann dreht Hydranten ab

Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr kippt auf dem Weg zum Einsatz auf die Seite

digitalPMRExpo | Alles anders in 2020! / Everything different in 2020!

Fisherman’s Friend stellt über eine halbe Million Samples für Feuerwehr zur Verfügung

Tanklöschfahrzeug 4000 Logistik (TLF 4000-L)

Innenminister Caffier spricht Öffentliche Belobigung für Retter aus

PKW-Fahrer gefährdet Feuerwehrmann nach Brandbekämpfung - Polizei schießt auf PKW

Feuerwehrtechnisches Gerät während Nachtübung der Feuerwehr aus Fahrzeug entwendet

Gebäudebrand Integrierte Gesamtschule

Notarztwagen überschlägt sich auf Einsatzfahrt

Brennender Zug auf Schwarzwaldbahn unterwegs

Dreister Pkw-Fahrer

Polizei erwischt 23-jährigen Fahrer, der mit Blaulicht zur Arbeit fährt

Polizei fasst Einbrecher auf frischer Tat bei Diebstahl von Schere und Spreizer

Farbschmierereien am Feuerwehrhaus – Förderverein der Feuerwehr beteiligt sich an Belohnungen

Einbruch in das Feuerwehrgerätehaus

Stillgelegtes Feuerwehrfahrzeug mit Sondersignal gefahren

Unfall mit historischem Feuerwehrfahrzeug

Einbruch in Feuerwehrgerätehaus

Zukunft serienmäßig: Die neue Magirus EC-Line 3

Ausrichtung des Fachprogramms zur 21. RETTmobil International

Ausländerfeindliche und rechtsradikale Äusserungen eines Feuerwehrangehörigen

Einbruch in Feuerwehrgerätehaus Täter stehlen Brecheisen

Kurioser Einsatz: „Brennt Baum“

Puch G als seltene Ambulanzvariante des Schweizer Departements VBS

Feuerwehrschläuche im Feuerwehrhaus zerschnitten

Dramatischer Kirchenbrand in Altenbeken

Feuerwehrmann stürzt in Wittlich aus Einsatzfahrzeug

320 Meter Schlauchstrecke in 10 Minuten

Rund 19,5 Millionen Euro Fördermittel für die Feuerwehren im Regierungsbezirk Stuttgart

Brennendes Kfz in weniger als 3 Minuten löschen

Unfall mit neuem Feuerwehrfahrzeug

Mann hetzt Schäferhund auf Rettungskräfte

Feuerwehr Hamburg startet Feuer im Herzen-Challenge

Vorsätzliche Brandlegung und Angriff auf Einsatzkräfte

Feuerwehrmann angegriffen

Betrug mit altem Feuerlöscher

Absage rescueDAYS 2020 in München

Fahrzeug der Feuerwehr stößt bei Einsatzfahrt mit Krad zusammen- Motorradfahrer verletzt

Einbruch in Feuerwehrgerätehaus- Polizei sucht Zeugen

Rettungswagen während Einsatz mit Graffiti besprüht

Neue Rucksäcke für die Jugendfeuerwehr - Jetzt spenden!

Besser gerüstet gegen Waldbrände

Kabinett stimmt Waldbrandschutzkonzept zu

Diebe nutzen Feuerwehreinsatz aus

Brand eines Wohnmobiles drohte auf Gebäude überzugreifen

Notfallrucksack nach Rettungsdiensteinsatz vermisst

Beschaffung aus Millionen-Programm für die Feuerwehren startet

Zwei Löschwasserteiche im Nationalpark Harz ertüchtigt

Feuerwehr mit Axt angegriffen

Mannschaftswagen der Feuerwehr aufgebrochen und Türöffnungsrucksack entwendet

EVONIK übergibt maßgeschneidertes Großtanklöschfahrzeug an die Essener Feuerwehr

Tödlicher Verkehrsunfall mit Einsatzfahrzeug der Feuerwehr

Brennt PKW in Garage

Dönges präsentiert exklusiv den Ramfan EX1500Li

Bei Unfall im Wald schnellere Hilfe für Verletzte

vfdb-Brandschadenstatistik liefert „Fakten statt Vermutungen“

Einbruch bei der Feuerwehr

Innovation Rollout 2020

So bereitet sich die Berliner Feuerwehr vor

Berufsfeuerwehrleute erhalten finanzielle Entschädigung oder Freizeitausgleich für geleistete Rufbereitschaft

Einbruch in Feuerwehrgerätehaus

„Brennen und Löschen“ im Virtuellen Klassenzimmer

Feuerwehrmann rettet Leben – aber anders

Feuerwehrmann unter Verdacht der Brandstiftung festgenommen

Einbruch in ein Feuerwehrgerätehaus - Polizei sucht Zeugen

Feuer bei der Freiwilligen Feuerwehr Bremen-Blumenthal

Einbrecher mit Wärmebildkamera der Feuerwehr entdeckt

Münchner Feuerwehr verstößt mit Blaulicht-Fotografie nicht gegen das Gebot der Staatsferne der Presse

Einsatzleiter nach Angriff mit Flasche schwer am Kopf verletzt

Rückkehr in Regelbetrieb transparent planen